| 00.00 Uhr

Voerde
Frauenchor weiter mit Christel Krinn

Voerde: Frauenchor weiter mit Christel Krinn
1. Reihe von links: Christel Krinn, Ulrike Binnenhey, Käthe Terhorst,Elfriede Hanebutt, Irmgard Hofmeister, Christiane Sundarp; hinten von lins: Ursula Pooth, Chorleiter Fritz Greis, Mechthild Hocks, Christa Lemm, Maria Sundarp FOTO: FCS
Voerde. Vorstandswahlen standen in der Jahreshauptversammlung des Frauenchor Spellen an. Evi Zelenka schied nach 22 Jahren als Kassiererin auf eigenen Wunsch aus, sie stellte sich nicht mehr zur Wahl. Der Chor veranstaltete viele Konzerte und Auftritte, was für Evi Zelenka mit viel Arbeit verbunden war, doch sie meisterte alles mit Bravour. Die Sängerinnen bedankten sich für die geleistete Arbeit mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein.

Sie wünschten ihr, dass sie nun ohne große Verantwortung, aber mit Freude am Singen, weiter den Chor unterstützt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende Christel Krinn (Wiederwahl), 2. Vorsitzende Ulrike Binnenhey, 1. Schriftführerin Christa Lemm (Wiederwahl), 2. Schriftführerin Maria Sundarp, 1. Kassiererin Mechthild Hocks (Neuwahl), 2. Kassiererin Irmgard Hofmeister , 1. Notenwartin Elfriede Hanebutt (Wiederwahl), 2.

Notenwartin Ursula Pooth, 1. Beisitzerin Christiane Sundarp (Wiederwahl), 2. Beisitzerin Käthe Terhorst. Chorleite ist: Fritz Greis. Der Frauenchor wird in diesem Jahr unter anderem einen Tagesausflug sowie eine Radtour machen. Hingearbeitet wird auf das Weihnachtskonzert am dritten Adventssonntag in der Sankt-Elisabeth-Kirche in Friedrichsfeld.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Frauenchor weiter mit Christel Krinn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.