| 00.00 Uhr

Voerde
Freizeiten auf der Insel Ameland

Voerde. Katholische Kirchengemeinde Sankt Peter und Paul bietet für 2016 drei Fahrten an die Nordsee an.

Die niederländische Ferieninsel Ameland hat in Voerde viele Fans. Dass ein Ferienlager dort absolut Klasse ist, das zeigt sich auch an der Tatsache, dass alle drei Gemeinden der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Peter und Paul ihre Ferienfreizeiten dort anbieten. So waren im vergangenen Jahr etwa 150 Kinder mit der katholischen Kirchengemeinde auf Ameland, zusammen mit etwa 50 ehrenamtlichen Betreuungskräften und Küchenteams.

Die drei Orgateams der Gemeinde Sankt Paulus, Sankt Peter und Sankt Elisabeth planen auch für 2016 wieder drei Ferienfreizeiten für Kinder auf der niederländischen Watten- und Kinderinsel. Die Gemeinde Sankt Elisabeth in Friedrichsfeld fährt in den mittleren Ferienwochen vom 23. Juli bis 6. August 2016 auf den Ferienhof Paradiso, die Spellener und Voerder kommen in den vertrauten Höfen Kraiennest und Ritskemoei unter. Alle Häuser liegen wenige Schritte voneinander entfernt im Zentrum des Inseldorfs Buren.

Die Teilnehmer werden in zu Gruppenunterkünften umgebauten Bauernhöfen ihre Ferientage verbringen. Die Ferienhöfe bieten einen perfekten Rahmen für einen angenehmen Aufenthalt. Die Kinder schlafen teilweise in größeren Schlafsälen, teilweise in Zimmern mit acht bis zwölf Betten. Zu den Höfen gehören meist Spiel- und Aktionswiesen und zwischen Wattenmeer und Strand wird es für die Gruppe ein buntes und vielfältiges Programm geben. Ein großes und erfahrenes Team ehrenamtlicher, jugendlicher Betreuer und "Fünf- (Lager)Sterne-Kochteams" werden für die Teilnehmer ein abwechslungsreiches, sportliches, interessantes und buntes Programm auf die Beine stellen. Zwischen Strandtagen und abendlicher Disco, sportlichen Spielaktionen und leicht verrückten Unternehmungen, Wasserspielplatz und Leuchtturmbesteigung ist für jeden was dabei.

Folgende Freizeiten wird es geben: Sankt Elisabeth, Friedrichsfeld, 23. Juli bis 6. August 2016. Hof Paradiso in Buren, Kostenanteil: 333 Euro plus 25 Euro Taschengeld. Kinder von 9 bis 13 Jahren. Mehr Informationen und Anmeldung unter www.ferienlager-friedrichsfeld.de

Sankt Paulus, 6. bis 20. August 2016. Hof Ritskemoei in Buren, Kostenanteil: 345 Euro plus 25 Euro Taschengeld. Kinder von 9 bis 14 Jahre. (www.ameland-express.de)

Sankt Peter Spellen; 6. bis 20. August 2016. Hof Kraaiennest in Buren, Kostentanteil: 310 Euro plus 30 Euro Taschengeld. Kinder von 9 bis 13 Jahre. Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung (www.sankt-peter-spellen.de/ameland)

Sonderregelungen für finanzschwache Familien sind möglich, es gibt öffentliche Zuschüsse. Die Lagerleitungen helfen bei der Antragstellung. Zur Anmeldung wenden sich Interessenten an die entsprechenden Pfarrbüros beziehungsweise die Lagerleitungen. Weitere Informationen stehen im Internet bereit, auch Kontaktmöglichkeiten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Freizeiten auf der Insel Ameland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.