| 00.00 Uhr

Voerde
Gesamtschüler laufen für neue Spielgeräte

Voerde. 151 Kinder bringen es in 875 Runden auf 744 Kilometer.

Auf die Piste, fertig, los: Mit Unterstützung des Fördervereins und zahlreicher Eltern hat die neue städtische Gesamtschule in Voerde einen Sponsorenlauf veranstaltet. In drei Blöcken konnten die Kinder jeweils zweier Klassen auf die etwa 850 Meter lange Laufstrecke gehen, an der Eltern als Streckenposten die Absicherung übernahmen. Es ging über die Allee, vorbei am Tennisplatz und zurück über die Steinstraße. Nach Abschluss einer Runde gab es für die Kinder einen Stempel.

Etwa sechs Runden liefen die Fünftklässler im Schnitt. Nach getaner Anstrengung konnten sich die Schüler am Verpflegungsstand versorgen: Reichlich Wasser, auch viel Obst (Äpfel, Trauben, Wassermelone oder Bananen) und Gemüsesticks von Möhren und Paprika nahmen die Jungen und Mädchen zu sich.

Am Schluss hatten alle 151 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler 875 Runden, also etwa 744 Kilometer erlaufen. Im Vorfeld hatten sie sich um Sponsoren gekümmert. Mal haben Eltern 50 Cent pro gelaufener Runde zugesagt, bei manchen sind es aber auch zwei oder drei Euro. Einige haben zudem bei Onkel, Tante, Oma und Freunden für ihren sportlichen Ehrgeiz geworben. Die Kinder werden mit den gestempelten Laufzetteln das Geld einsammeln und es in die Schule bringen.

Der Förderverein freut sich über die Finanzspritze. Diese soll der Schule und letztlich den Kindern zugute kommen. "Wir wollen gerne weitere Spielgeräte für den Schulhof anschaffen", sagte die Fördervereinsvorsitzende Tanja Fischer. Schulleiterin Ursula Reinartz freut sich über das große Engagement: "Ich bin begeistert, wie viele Runden die Kinder geschafft haben. Viel wichtiger aber ist, dass die Kinder so viel Spaß dabei hatten."

Während je zwei Klassen auf der Laufstrecke ihre Runden liefen, konnten die übrigen vier Klassen aus zahlreichen Sport-Angeboten der Voerder Sportvereine auswählen.

Der TV Voerde bot Schnuppertrainings zu Fußball, Faustball, Leichtathletik, Tischtennis, Volleyball und Handball, der TC Rot Gold Voerde zum Tennis an. Für die Trainer bot die Veranstaltung auch die Gelegenheit, ihre Sportart den Kindern vorzustellen. Sie lobten das große Interesse und die Motivation der Mädchen und Jungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Gesamtschüler laufen für neue Spielgeräte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.