| 00.00 Uhr

Dinslaken
Gold für Bier vom Walsumer Brauhaus Urfels

Dinslaken. Bei der Internationalen Qualitätsprüfung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) für Bier und Biermischgetränke hat das DLG-Testzentrum Lebensmittel jetzt das Brauhaus Urfels aus Walsum mit einer Gold-Medaille für die Qualität eines seiner Erzeugnisse ausgezeichnet. Insgesamt testeten die DLG-Experten diesmal mehr als 1000 Biere.

Im Mittelpunkt der Qualitätsprüfungen standen umfangreiche Analysen im Labor und in der Sensorik. Experten des DLG-Testzentrums Lebensmittel beurteilten hierzu alle produktrelevanten Qualitätskriterien der Biere und Biermischgetränke. Voraussetzung für den Erhalt einer DLG-Prämierung war das Bestehen der umfassenden Tests.

Erstmals wurde zu jedem Gold-prämierten Bier ein individuelles DLG-Geschmacks-Profil erstellt. Mit diesem ist es möglich, die besondere Geschmacksausprägung der ausgezeichneten Biere hervorzuheben.

"Das Reinheitsgebot feiert 2016 seinen 500. Geburtstag. Als ältestes Lebensmittelgesetz der Welt ist es einmalig und hat die deutsche Braukunst wirksam über die Jahrhunderte hinweg bewahrt", sagte Thomas Burkhardt, Projektleiter im DLG-Testzentrum Lebensmittel. Die DLG-prämierten Biere seien würdige Repräsentanten dieser Brautradition. Denn sie zeichneten sich nachweislich durch eine hohe Qualität und ihren Genusswert aus. "Alle Biere wurden in neutralen Tests auf Basis wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden von Experten getestet", unterstrich Burkhardt die hohe Aussagekraft der Qualitätsprüfung und der DLG-Prämierungen.

Getestete Produkte, die die DLG-Qualitätskriterien erfüllten, erhielten die Auszeichnung "DLG-prämiert" in Gold, Silber oder Bronze. Alle ausgezeichneten Produkte werden auch im Internet unter www.dlg-verbraucher.info veröffentlicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Gold für Bier vom Walsumer Brauhaus Urfels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.