| 00.00 Uhr

Dinslaken
Goldhochzeit bei Gisela und Heinrich Freikamp

Dinslaken. Das Fest der Goldenen Hochzeit begehen heute Gisela und Heinrich Freikamp. Kennengelernt hat sich das Goldjubelpaar 1963 in "Hiesfelds größter Disco, der Marktschänke", erinnert sich Heinrich Freikamp. "Später, da hieß sie 'Zur Grotte', aber das war nach unserer Sturm- und Drangzeit." 1965 heirateten Gisela und Heinrich Freikamp, bevor "es abging zur Bundeswehr".

30 Jahre lang war Heinrich Freikamp beim Walzwerk Rötzel beschäftigt, seine Frau Gisela arbeitete 20 Jahre lang im Evangelischen Krankenhaus. Auch ihren Hobbys gingen und gehen beide immer noch nach: Fußball krönt das Leben von Heinrich Freikamp, er hat selber mal zehn Jahre lang gespielt, Teppiche und Bilder knüpfen hingegen ist das Hobby von Gisela Freikamp. Und auch der Garten ist ihr ein und alles.

Gefeiert wird die Goldhochzeit erst später im kleinen Kreis der Familie und Nachbarn.

(big)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Goldhochzeit bei Gisela und Heinrich Freikamp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.