| 00.00 Uhr

Dinslaken
Greiner liest: Hüsch und Hagenbruch im Himmel

Dinslaken. Gerhard Greiner, Pfarrer im Ruhestand, lädt für Dienstag, 22. November, zu seiner Hüsch-Lesung in die Evangelische Stadtkirche ein. Anlässlich des elften Todestages von Hanns Dieter Hüsch erinnert Greiner an die von Hüsch erfundene Kunstfigur Hagenbuch. "Hagenbuch hat jetzt zugegeben", so beginnen die meisten Texte über den Alltagsphilosophen, Chronisten und Entlarver Hagenbuch, der milde im Urteil, aber unbestechlich in der Beobachtung ist.

Die Texte über den seelischen Zustand, die Befindlichkeiten, An- und Einsichten Hagenbuchs spiegeln das Seelenleben von Hüsch wider. Sie reflektieren feinsinnig den Zustand unserer Welt. Gerhard Greiner wird die Hagenbuch-Texte mit Texten aus der Bibel ergänzen. Musikalisch gestaltet Kreiskantorin Daniela Grüning den Abend. Die Lesung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Greiner liest: Hüsch und Hagenbruch im Himmel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.