| 00.00 Uhr

Dinslaken
Hauptausschuss nimmt Rücksicht auf Fußball-Fans

Dinslaken. Eingefleischte Fußballfans unter den Dinslakener Stadtverordneten werden mit Sorge auf die mehr als 50 Punkte umfassende Tagesordnung für die bevorstehende Sitzung des Hauptausschusses blicken.

Das Gremium tagt am nächsten Dienstag, 21. Juni. Abends, Anstoß 18 Uhr, bestreitet die DFB-Elf das Spiel bei der Europameisterschaft in Frankreich gegen Nordirland. Deshalb beginnt der kleine Rat, wie der Ausschuss auch genannt wird, bereits um 15.30 Uhr im Ratssaal.

Im öffentlichen Teil werden überwiegend Vorlagen abgehandelt, die zuvor die Fachausschüsse durchlaufen haben. Aufgerufen werden unter anderem der Stellenplan der Dinslakener Verwaltung, eine Resolution an Bundesrat und Landesregierung für eine Plenardebatte im Bundestag in Sachen Gemeindefinanzierung, die Wiederwahl der Schiedsfrau Marianne Schroer und ein Konzept mit Anreizen zum Einsparen von Energie in Schulen und anderen städtischen Einrichtungen. Hinter verschlossener Tür geht es nach Beendigung des öffentlichen Teils dann weiter mit der Bestellung eines Alleingeschäftsführers der Stadtwerke.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Hauptausschuss nimmt Rücksicht auf Fußball-Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.