| 00.00 Uhr

Dinslaken
Heute beginnt die Martinikirmes

Dinslaken. Der Rummel an der Trabrennbahn rechnet mit 150.000 Besuchern.

Heutet startet die Martinikirmes. Bürgermeister Michael Heidinger wird sie um 17 Uhr eröffnen. Dazu entfacht die Samba-Groove-Formation Samba X ein rhythmisches Feuerwerk. Bis Dienstag sorgen dann rund 150 Schausteller für Familienspaß an der Trabrennbahn.

Neben einer Vielzahl an Fahrgeschäften - wie der Crazy Mouse, der Geistervilla oder dem Kessel-Tanz - verfügt die Kirmes über zahlreiche Gastronomieflächen, die zum gemütlichen Verweilen einladen: von Bio, veganen Menüs über Fischvariationen, Eintöpfen bis hin zu deftigen Gerichten vom Grill wird für jeden etwas dabei sein. Besucher der Kirmes finden, wenn sie mit dem Pkw anreisen, rund 2500 Parkplätze direkt auf der Rennbahn im Stadioninnenraum vor. Der zur Verfügung gestellte Parkraum wird durch Einsatzkräfte des Trabrennvereins überwacht. Das Tagesticket für die Nutzung des Parkraumes kostet zwei Euro pro Pkw. Die Zufahrt sowie die Ausfahrt zum Parkplatz befinden sich am Seiteneingang zur Trabrennbahn auf der Heinrich-Nottebaum-Straße.

Im Innenraum wird ein Taxistand eingerichtet. Es gibt gute Anbindungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Haltestellen "Trabrennbahn" und "Pollenkamp" der Straßenbahnlinie 903 (Duisburg Walsum - Dinslaken Bahnhof) befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Kirmesplatz.

Zudem wird der Kirmesplatz gut erreicht durch die Buslinie 19 (Lohberg - Averbruch). Die nächstgelegene Haltestelle "AOK" befindet sich an der Schloßstraße im Kreuzungsbereich Hans-Böckler-Straße. Der Pendelbusverkehr wird wieder kostenlos zur Verfügung stehen: Mit den Haltestellen "Friedrich-Ebert-Straße, Neustraße", "Bahnhofsplatz", "Am Neutor" und "Hans-Böckler-Straße, Am Pollenkamp" erhalten die Besucher somit die Möglichkeit, von der Innenstadt aus bequem den Festplatz zu erreichen. Der Pendelbus fährt alle 20 Minuten von 14 Uhr bis Mitternacht, am Sonntag bereits ab 11 Uhr.

Die Unfallhilfsstelle befindet sich an der "Grünen Wetthalle" direkt angrenzend zum Parkplatz und der Bärenkampallee. Hier befindet sich zudem die Einsatzleitstelle, bestehend aus Einsatzkräften und -fahrzeugen der Feuerwehr, der Johanniter, der Polizei und der örtlichen Ordnungsbehörde. Am Montag, 13. November, ist auf der Martinikirmes von 14 bis 23 Uhr Familientag mit stark vergünstigten Preisen. Am Dienstag gegen 21 Uhr gibt es dann das traditionelle Höhenfeuerwerk mit musikalischer Untermalung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Heute beginnt die Martinikirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.