| 00.00 Uhr

Dinslaken
Heute geht's los: Hohlstraße an Markttagen probehalber gesperrt

Dinslaken. Aus Reihen der Stadtverordneten gab es die Anregung, bei fast allen Großveranstaltungen auf dem Jahnplatz wurde bereits so gehandelt, und vielen Hiesfelder Bürgerinnen und Bürgern spricht die Idee aus der Seele: Ein Wochenmarkt, der nicht durch durchfahrende Autos gestört wird, mehr Aufenthaltsqualität im Zentrum Hiesfelds, keine Trennung zwischen dem neu errichteten Kiosk und der eigentlichen Verkaufsfläche der Markthändler. Wie bereits in der letzten Bürgerversammlung angekündigt, soll ein Testlauf zeigen, ob sich diese Idee auch in der Praxis bewährt.

Heute und an den weiteren Markttagen in den darauffolgenden drei Wochen wird die Hohlstraße zwischen der Krengelstraße und der Marschallstraße während der Markstunden probeweise gesperrt. "Bei der Planungswerkstatt zu Jahresbeginn haben die Hiesfelder Bürgerinnen und Bürger gerade das Stück zwischen Kiosk, Kirche und Jahnplatz als den Mittelpunkt Hiesfelds bezeichnet", so heißt es aus der städtischen Pressestelle. Mit der Teilsperrung der Hohlstraße soll nun dieser gefühlte Ortsmittelpunkt mit dem Marktplatz verbunden werden, um das Queren zwischen den Bereichen für Marktbesucher zu vereinfachen und die Aufenthaltsqualität so zu verbessern. Der Fachdienst Verkehr, der Fachdienst Tiefbau und die Stabsstelle Stadtentwicklung sind bei den vier Testterminen vor Ort und werfen gemeinsam einen besonderen Blick auf die Erweiterung, schon allein um auf mögliche Änderungen des Verkehrs sofort reagieren zu können. "Manche Dinge muss man einfach erst einmal beherzt testen, bevor man zu endgültigen Regelungen kommt", so Baudezernent Dr. Thomas Palotz. Die Sperrung der Hohlstraße ändert zunächst einmal nichts an der Parkplatzsituation üblicher Markttage. Die Parkplätze im Außenbereich des Jahnplatzes bleiben bestehen, die Marschallstraße bleibt bis zur Sparkasse befahrbar. Ab dort müssen Autofahrer jedoch eine Wendung einlegen, da in diesem Bereich die geplante Sackgasse endet.

Die Änderungen gelten am 18. Mai, 1. und 8. Juni während der wöchentlichen Marktzeiten zwischen 8 und 13 Uhr. Aufgrund des gesetzlichen Feiertages Christi Himmelfahrt, wird der Markt in Hiesfeld um einen Tag vorverlegt, auch an diesem Mittwoch, 24. Mai, gilt die geänderte Straßenführung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Heute geht's los: Hohlstraße an Markttagen probehalber gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.