| 00.00 Uhr

Voerde
Hilde und Heinrich Nedzollek feierten ihre Eiserne Hochzeit

Voerde. Seit 65 Jahren halten Hilde und Heinrich Nedzollek nun zusammen, bereits am 2. Oktober feierten sie die Eiserne Hochzeit im Kreis ihrer Familie in Dänemark. Es gratulierten zwei Töchter, die Schwiegersöhne, die Enkel und Urenkel.

1948 haben sich Hilde und Heinrich Nedzollek beim Tanzen in Spellen kennen- und liebengelernt. Und auch heute noch sind sie ein Herz und eine Seele. Damals, vor ihrer Hochzeit, hat Heinrich Nedzollek in Walsum gewohnt, kam zu Fuß nach Spellen, um mit seiner Hilde etwas zu unternehmen. Ihr Geheimrezept für eine glückliche Ehe? "Da gibt es kein Rezept, so etwas kann man eigentlich gut schaffen. Ich habe ihn mir doch vor 65 Jahren ausgesucht, damals wie heute habe ich ihn geliebt mit all seinen Fehlern und Schwächen. Vielleicht ist das das Geheimnis", sagt sie.

Beide waren ehrenamtlich tätig: Hilde Nedzollek engagierte sich mehr als 50 Jahre im Vorstand der Awo, war 20 Jahre Leiterin der Awo-Tagesstätte. Ihr Mann Heinrich ist Gründungsmitglied der Awo Möllen und des SV Glückauf Möllen, war dort 25 Jahre im Vorstand und 25 Jahre Trainer für Leichtathletik.

19 Jahre haben die Nedzolleks in einer Bergbausiedlung gewohnt, bevor sie nach Möllen in ihr Eigenheim zogen. Dort wohnen sie noch heute.

(big)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Hilde und Heinrich Nedzollek feierten ihre Eiserne Hochzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.