| 00.00 Uhr

Konzert
Hippierock mit Virgin

Dinslaken. Den Sound der 70er Jahre gibt es am 10. Juni live im Ledigenheim in Lohberg zu hören. Die Band Virgin liefert den Soundtrack zu einer Party in Original-Kostümen.

Das Beste aus einer unübertroffenen Rock-Epoche gibt es jetzt live im Ledigenheim. Das Kulturprogramm der Blauen Bude lädt ein zu einer Zeitreise der anderen Art: Am Samstag, 10. Juni geht es mitten hinein in die 70er. Die Band Virgin bringt das aufregende Lebensgefühl von Love, Peace und Happiness zurück nach Dinslaken. Das soll auch optisch zum Ausdruck kommen: Alle Besucher sind aufgefordert, tief in den Kleiderschrank zu greifen und in Klamotten der 70er Jahre zu erscheinen.

Virgin liefert dazu den perfekten Soundtrack: Die Musiker haben die größten Reißer von Santana, Cream, Jimi Hendrix, The Doors, Eric Clapton, JJ Cale, ZZ Top, Beatles, Stones und anderen Sauriern der Dekade im Gepäck.

Auch Virgin selbst ist ein Kind der 70er. Die Musiker spielten schon damals die Musik ihrer Idole. Mitte der Dekade gründeten sie eine weitere Band, deren Name vielen Musikfreunden geläufig sein dürfte: Die PeeWee Bluesgang wurde eine der erfolgreichsten Bluesgruppen Europas. Virgin zeichnet sich nicht nur durch eigene Begeisterung, sondern auch musikalische Extraklasse aus: Die die Kunstfertigkeit des Ausnahmegitarristen Thomas Hesse und der charismatische Charme des Leadsängers Richard Hagel lassen die Band so klingen, als wäre die Zeit stehen geblieben. Eine phänomenale Rhythmusgruppe mit dem Ex-Grobschnitt Keyboarder Thomas Waßkönig, dem äußerst vielseitigen Bassisten Udo Gersdorf, dem Schlagzeuger Friedbert Falke und dem Percussionisten Rüdiger Schilling vervollständigen die Band.

Ledigenheim Lohberg, Stollenstraße 1, Samstag, 10. Juni, Beginn 20 Uhr; Tickets: 13 Euro im VVK, 15 Euro an der Abendkasse

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzert: Hippierock mit Virgin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.