| 00.00 Uhr

Voerde
IGBCE weiter mit Theo Hüßkes

Voerde. Ortsgruppe Voerde hat nun 715 Mitglieder.

In der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Voerde der Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie (IGBCE) in der Gaststätte "Zur Kutsche" standen neben den Berichten des Vorsitzenden und Kassierers auch die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Vorsitzender Theo Hüßkes berichtete über die Aktivitäten der Ortsgruppe im abgelaufenen Jahr und über die Mitgliederentwicklung, wobei er positiv vermerkte, dass jetzt nach und nach die Kollegen von Trimet Aluminium in den Organisationsbereich der IGBCE wechseln. Die natürliche Fluktuation und der Wechsel von ehemaligen Bergleuten in andere Gewerkschaften konnte somit ausgeglichen werden. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 715. Hüßkes berichtete zudem über die gute Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Wesel und die gemeinsame Jubilarfeier in der Niederrheinhalle in Wesel.

Kassierer Michael van de Sand gab den Kassenbericht, der keine Frage der anwesenden Mitglieder unbeantwortet ließ. Die Revisoren bestätigten eine gute Kassenführung.

Bei den anstehenden Wahlen wurden folgende Mitglieder in den Vorstand gewählt: Vorsitzender Theo Hüßkes; Stellvertreter Uwe Kleindienst; Kassierer Michael van de Sand; Schriftführer Jürgen Grabo; Bildungsobmann Osman Cinkilic; Beisitzer sind Yavuz Kamaci, Gerd Pöss, Heinz Schmellekamp, Franz-Josef Roosen, Heinz-Jürgen Schüring, Ottmar Jauernig und Max Schymainski: Revisoren sind Wilhelm Pinno, Necati Kiren und Detlef Damm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: IGBCE weiter mit Theo Hüßkes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.