| 00.00 Uhr

Dinslaken
Im Bruch: "Marthahof" mit 80 Pflegeplätzen geplant

Dinslaken. Seit einigen Tagen sind die Bagger auf einem bisher als Grün- und Gartenfläche genutzten Grundstück an der Ecke von Augusta- und Marthastraße aktiv, um das Gelände für eine Bebauung vorzubereiten. Dort ist ein neues Seniorenpflegeheim geplant, das von der Unternehmensgruppe Casa Reha mit Sitz in Oberursel betrieben wird. 80 Menschen sollen in der Einrichtung "Marthahof", deren Eröffnung laut Betreiber für Spätherbst 2016 geplant ist, Platz finden.

Die Holding betreibt 69 Pflegeeinrichtungen im ganzen Bundesgebiet. Geplant ist ein Heim mit 68 Einzel- und sechs Partnerzimmern, dazu Gemeinschaftsräume, Cafeteria, Gästezimmer für Besucher sowie eine Gartenanlage. Versorgt werden können Menschen mit allen Pflegestufen und Bewohner in Kurzzeitpflege. Nicht nur im Bruch, sondern auch in Hiesfeld wird das Angebot an stationärer Pflege derzeit ausgebaut: Wie bereits berichtet, wird an der Küpperstraße ein Pflegeheim mit 80 Plätzen gebaut, das von der Curata Care Holding betrieben wird. Auch hier ist eine Fertigstellung für Herbst 2016 geplant. Derzeit gibt es in Dinslaken rund 540 Pflegeheimplätze.

Aufgrund der demografischen Entwicklung ist mit steigendem Bedarf zu rechnen: Die Zahl der über 80-Jährigen steigt laut Prognosen von derzeit etwa 4000 auf über 7000 Personen im Jahr 2030.

(rme)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Im Bruch: "Marthahof" mit 80 Pflegeplätzen geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.