| 00.00 Uhr

Voerde
Im Voerder Freibad beginnt die Saison

Voerde: Im Voerder Freibad beginnt die Saison
Frühschwimmer können ab morgen um acht Uhr im Voerder Freibad an der Alleewieder ihre Bahnen ziehen. FOTO: Kunkel
Voerde. Die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung sind getroffen. Auch die Wettervorhersagen für den Fronleichnamstag sind nicht schlecht. Der Förderverein will in den Ferien Schwimmkurse anbieten. Von Petra Kessler

Die Pumpen sind generalüberholt, die Anlage ist auf Vordermann gebracht und das Wetter soll nach den Vorhersagen auch keinen Strich durch die Rechnung machen. Wen es zum Baden unter freiem Himmel in Voerde drängt, der kann sich an Fronleichnam, 26. Mai, ab 8 Uhr an das Kassenhäuschen stellen und ihm wird Zutritt zu der Anlage an der Allee gewährt.

Auch gestern erledigten die Helfer des "Fördervereins Voerder Bäder" erneut Gartenarbeiten, heute sollen noch einige Blumen gepflanzt werden, wie der Vorsitzende Professor Dr. Günther Jacobi berichtet. Das 50-Meter-Becken ist befüllt, das Wasser wird auf 23, 24 Grad erwärmt. "Es ist alles vorbereitet. Wir hoffen auf viele Besucher", sagt der erste Vorsitzende des Fördervereins, der in den vergangenen Wochen neue Mitglieder hinzu gewinnen konnte und nun unmittelbar davor steht, die 400er-Marke zu überschreiten.

Zum ersten Mal wird der Verein, der sich vor elf Jahren mit dem Ziel gründete, das Freibad zu erhalten und dessen Attraktivität zu steigern, einen Schwimmkurs für Kinder anbieten. In den ersten drei Wochen der Sommerferien sollen Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis sieben von Fachpersonal trainiert werden - das Spektrum reicht von der Wassergewöhnung bis hin zum Schwimmenkönnen. Am Ende wird das Seepferdchen-Abzeichen erteilt. Mit dem Angebot möchte der Förderverein einen Beitrag dazu leisten, einem negativen Trend entgegen zu wirken: Die Zahl der Kinder, die nicht schwimmen können, wächst. "Die Badeunfälle nehmen zu", sagt Jacobi.

Mit Beginn der Freibadesaison in Voerde enden die Schwimmkurse im Hallenbad, weil die Einrichtung in der Zeit schließt. Dies sei für leistungsorientierte Eltern umso unverständlicher, als gerade "mit Beginn der Sommerferien für Vorschulkinder eine günstige Zeit anbricht, mit Vater oder Mutter einen Schwimmkurs zu belegen". Diese Lücke wolle der Förderverein Voerder Bäder mit seinem neuen Angebot nunmehr schließen.

Geöffnet ist das Voerder Freibad montags bis freitags von 6.30 bis 20 Uhr, außerdem samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 8 bis 20 Uhr. An Tagen, an denen die Lufttemperatur um 12 Uhr keine 18 Grad erreicht hat, wird das Bad um 13 Uhr geschlossen, sofern keine Wetterbesserung zu erwarten ist. Eine aktuelle Abfrage ist unter Telefon 02855 3469 (Anrufbeantworter) möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Im Voerder Freibad beginnt die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.