| 00.00 Uhr

Dinslaken
Infotag für Pädagogen: "Moderne islamische Ethik"

Dinslaken. Der Islam und der gewaltbereite Salafismus beschäftigen nicht nur Eltern, Historiker und Islamwissenschaftler. Wichtig in der Präventionsarbeit sind Pädagogen und pädagogische Fachkräfte. Sie merken oft als erste, wie und mit welcher Zielrichtung junge Menschen sich verändern und abzudriften drohen.

In dieser Thematik unterwegs ist auch die nordrhein-westfälische Landeszentrale für politische Bildung. Das Institut lädt Fachleute aus dem pädagogischen Bereich und Multiplikatoren in der schulischen und außerschulischen Bildung zu einer Informationsveranstaltung für Donnerstag, 7. April, in die Ernst-Barlach-Gesamtschule ein.

Im Mittelpunkt der ganztägigen Veranstaltung steht unter anderem ein Vortrag von Prof. Dr. Mouhanad Khorchide vom Zentrum für Islamische Theologie der Willhelms-Universität Münster. Seine Ausführungen stehen unter dem Thema "Scharia - der missverstandene Gott: Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik". Dr. Ahmat Ünalan vom Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen widmet sich dem Islamischen Religionsunterricht in diesem Bundesland.

Der Tag endet gegen 17.30 Uhr mit einem Round-Table-Gespräch, in dem es um Möglichkeiten der Prävention, um die Zusammenarbeit zwischen Schule und muslimischen Gemeinden und unter anderem um Hilfen für Aussteiger geht.

Für Teilnehmer der Ernst-Barlach-Gesamtschule ist die Teilnahme kostenfrei. Externe Teilnehmer müssen zehn Euro zahlen und den Betrag spätestens zehn Tage vorher überweisen.

Anmeldungen unter: www.mohrevents.de/mfkjks/pb/

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Infotag für Pädagogen: "Moderne islamische Ethik"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.