| 00.00 Uhr

Voerde
Infotage: Das Gymnasium Voerde stellt sich vor

Voerde. In wenigen Wochen stellt sich für Grundschüler und deren Eltern wieder die schwierige Frage, welche Schule sie ab dem Sommer besuchen sollen. Auch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Real- und Gesamtschulen müssen entscheiden, ob sie im kommenden Schuljahr ins Berufsleben einsteigen oder ihr Abitur erwerben möchten.

Für Eltern und Kinder der vierten Grundschulklassen findet am Donnerstag, 14. Januar, sowie am Montag, 18. Januar, die Veranstaltung "GV-Live" statt. Jeweils ab 14.30 Uhr können sich Eltern und Schüler in der Aula der Schule über das Gymnasium informieren. Kurze Besuche von Unterrichtsstunden sollen den Kindern Einblicke in das Arbeiten am Gymnasium ermöglichen.

Bei einem Schulrundgang und in Gesprächen mit der Schulleitung und den Fachlehrern können die Eltern sich einen Eindruck verschaffen. Vorgestellt werden unter anderem das Profilangebot der Schule, die Förderangebote sowie die Arbeit in den Inklusionsklassen der Schule. Die Veranstaltung dauert jeweils bis 16.30 Uhr.

Jugendliche der Real- und Gesamtschulen, die nach den Sommerferien die Oberstufe des Gymnasiums besuchen möchten, haben am Dienstag, 19. Januar, die Möglichkeit, die Schule kennenzulernen. Von 9 bis 13 Uhr können sie an einer Führung durch die Schule sowie am Unterricht der Einführungs- und Qualifikationsphase teilnehmen. Die Anmeldung für den Schnuppertag erfolgt in der Regel direkt über die Realschule, kann aber auch über das Kontaktformular auf der Homepage des Gymnasiums vorgenommen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Infotage: Das Gymnasium Voerde stellt sich vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.