| 00.00 Uhr

Dinslaken
Integrationswerkstatt im Kreishaus

Dinslaken. Wesel (RP) Unter dem Leitbild "Zusammenleben gemeinsam gestalten!" veranstaltet das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Wesel am Freitag, 3. Juni, eine Integrationswerkstatt im Kreishaus Wesel. Die Veranstaltung bietet ein Forum für den Erfahrungsaustausch und die Weiterentwicklung von Integrationsangeboten für neu zugewanderte Mitbürger.

Vorgestellt werden die Ergebnisse einer Bedarfsumfrage zur interkulturellen Öffnung und dem Ausbau der Integrationsarbeit auf Kreisebene. An der Umfrage haben 91 Beschäftigte der Kommunalen Verwaltungen im Kreis Wesel und 61 Akteure aus der Migrationssozialarbeit, aus Migrantenorganisationen und der Flüchtlingshilfe teilgenommen. Auf dieser Grundlage wird bei der Integrationswerkstatt die Ausgestaltung konkreter Integrationsmaßnahmen abgestimmt. Geplant sind etwa ein mehrsprachiges kreisweites Willkommensportal und auf die besonderen Bedürfnisse von zugewanderten Frauen ausgerichtete Unterstützungsangebote.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts "Willkommenskultur durch Interkulturelle Dienstleistungsstrukturen" im Kreis Wesel statt und ist aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union ko-finanziert.

Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 3. Juni, von 14.30 Uhr bis 19 Uhr im Kreishaus Wesel (Raum 008). Es wird um eine Voranmeldung gebeten.

Für Rückfragen steht Interessierten das Kommunale Integrationszentrum Kreis Wesel zur Verfügung: Tel. 0281 2072248 oder bildung-und-integration@kreis-wesel.de. , ).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Integrationswerkstatt im Kreishaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.