| 00.00 Uhr

Voerde
Jazz in der Kirche: Auf den Spuren von Mariano

Voerde. Die Stille entdecken, entschleunigen und doch Musik machen: Ishu (Michael Lohmann, Saxophon) und Johannes Schenk (Klavier) erforschen den meditativen Raum der Weite und der Entspannung. Ambient-Jazz, beeinflusst von Charlie Mariano, mit dem beide Musiker verbunden waren. Am Sonntag, 17. Januar, um 18 Uhr spielen die beiden Jazzer Stücke ihres Albums "Seven Tales from the River" in der Voerder Kirche an der Grünstraße. Johannes Schenk, Sohn eines Kirchenmusikers, spielte mit Charlie Mariano drei Alben ein. Ishu (Michael Lohmann) lernte den Saxophonisten 2001 durch seine eigene Beschäftigung mit der indischen Musik kennen, Mariano wurde ihm ein wichtiger Lehrer. Ishu ist Journalist und Musiker unter anderem im Intuitive Music Orchestra von Markus Stockhausen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Jazz in der Kirche: Auf den Spuren von Mariano


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.