| 00.00 Uhr

Voerde
JU-Aktion: "Ein Teil tut nicht weh" zu Gunsten der Tafel

Voerde. Am Samstag, 12. Dezember, heißt es wieder "Ein Teil tut nicht weh". In Kooperation mit der Dinslakener Tafel positioniert sich die Junge Union Voerde (JU) von 10 bis 14 Uhr vor dem E-Center Wendorf und bittet die Kunden, ein Teil mehr einzukaufen und für die Tafel zu spenden. Nach dem großen Erfolg der Aktion in vorangegangenen Jahren ist JU-Vorsitzender Henning Stemmer zuversichtlich, auch diesmal viele Lebensmittelspenden zusammenzubekommen: "Viele Menschen waren gerne bereit, auch mehr als ein Teil zu spenden und haben sich gefreut, ihren Beitrag zur wertvollen Arbeit der Tafel leisten zu können.

Wir hoffen auf viel positive Resonanz auch in diesem Jahr." Auch die CDU Voerde unterstützt die Voerder JU'ler und deren Vorsitzender Bernd Altmeppen eröffnet um Punkt 10 Uhr die Aktion "Ein Teil tut nicht weh".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: JU-Aktion: "Ein Teil tut nicht weh" zu Gunsten der Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.