| 00.00 Uhr

Dinslaken
Junge Leute werden zu Künstlern

Dinslaken. Museum Voswinckelshof zeigt Bilder und Skulpturen gegen den Krieg.

Dinslakener und Duisburger Kinder und Jugendliche sind gefragt, ihre Sichtweisen auf das Thema Krieg und Frieden in Malerei, Installation, Skulptur und Collage im Rahmen eines kostenfreien Kulturrucksack-Ferienprogrammes darzustellen. Das Besondere daran: Die Kinder werden zu Künstlern und Kuratoren und zeigen ihre Kunstwerke in einer professionellen Sonderausstellung im Dinslakener Museum Voswinckelshof. Geleitet wird der Workshop für junge Leute zwischen 10 und 14 Jahren von dem erfahrenen, international tätigen Künstler Max Bilitza. Der Workshop in Dinslaken findet in der zweiten Osterferienwoche von Dienstag, 3. April, bis Freitag, 6. April, jeweils 10.30 bis 15 Uhr im Museum statt. Er gliedert sich in unterschiedliche Punkte: Gemeinsam die Geschichte der Stadt erkunden - der eigenen Fantasie nachgehen - Gestaltungstechniken erlernen - kreative Experimente machen - Ideen mitnehmen - selbst Kunstwerke gestalten - eine richtige Ausstellung vorbereiten.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber es wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten: telefonisch unter der Nummer 02064 66272 oder per E-Mail an: kulturamt@dinslaken.d.e

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Junge Leute werden zu Künstlern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.