| 00.00 Uhr

Voerde
Junge Solistinnen begeistern Publikum

Voerde: Junge Solistinnen begeistern Publikum
Bekannte Weihnachtslieder gehören zum Repertoire des Frauenchores Friedrichsfeld. FOTO: Markus Joosten
Voerde. Der Frauenchor Friedrichsfeld entführte die Zuhörer auf eine Reise in eine bunte und fröhliche Vorweihnachtswelt. Von Florian Langhoff

Zum Adventskonzert unter dem Motto "Seht, die gute Zeit ist nah" hatte der Frauenchor Friedrichsfeld in das evangelische Gemeindehaus des Stadtteils eingeladen. Gemeinsam mit den Sängern des Männergesangvereins (MGV) Niegedacht Friedrichsfeld, begrüßten die Sängerinnen des Frauenchors unter Leitung von Michael Flohr ihr Publikum. Mit "Schmückt den Saal" stand dabei ein tendenziell fröhliches Weihnachtslied auf dem Programm. In harmonischem Klang stimmten die beiden Chöre ihre Zuhörer auf die feierlichen Anteile der Vorweihnachtszeit ein.

Für Begeisterung beim Publikum sorgte der Auftritt der Sänger des Quartettvereins Melodia Büderich unter Leitung von Marco Rohde. Mit ihren kräftigen und ausdrucksstarken Stimmen erweckte das gute Dutzend Sänger von der anderen Rheinseite den Eindruck, als stünde hier ein wesentlich größerer Chor vor dem Publikum. Mühelos füllten die Sänger das Gotteshaus mit dem Klang ihrer Stimmen, stellten aber mit dem bekannten Weihnachtslied "Leise rieselt der Schnee" unter Beweis, dass sie auch die leiseren Töne beherrschen. Sofort ernteten die Sänger nicht nur Applaus, sondern auch "Zugabe"-Rufe aus dem Publikum. Schließlich dürfen sich die Sängerinnen auch noch alleine dem Publikum präsentieren. Mit ihren hellen und klaren Stimmen und bekannten Stücken wie "Rudolph the red nosed reindeer" oder "Winterwonderland" entführen sie ihre Zuhörer auf eine Reise in eine bunte und fröhliche Vorweihnachtswelt. Für Abwechslung im Chorprogramm sorgen zwei junge Instrumentalisten. Violinistin Wiebke Hause präsentiert dem Publikum, begleitet von Michael Flohr am Klavier, Beethovens "Romanze in F-Dur". Gefühlvoll und präzise spielt die 14-Jährige das Stück und bekommt dafür von den Zuhörern verdienten Applaus. Ebenso fit an der Violine präsentiert sich die 13-Jährige Julia Hable, die dem Publikum eine Melodie aus "Souvenir d'un lier cher" von Tschaikowski spielt. Mit viel Gefühl interpretiert sie das Stück und begeistert damit die Zuschauer. Auf die warten gegen Ende des Konzertprogramms noch einige besondere Höhepunkte. Zuerst treten alle drei Chöre gemeinsam an, um mit "Swinging Christmas" eine beschwingte Folge bekannter Weihnachtslieder zu interpretieren. Melodien wie "Fröhliche Weihnacht" oder "We wish you a merry christmas" werden im Publikum schon vereinzelt mitgesungen. Für etwas besinnlichere Klänge sorgt dann das Stück "Transeamus", das Marco Rohde an der Orgel begleitet und bei dem sich die Stimmen der Sänger gemeinsam mit den Klängen des Instrumentes zu einem dichten Klanggefüge verbinden.

Zum Abschluss darf auch das Publikum ins Konzertgeschehen eingreifen. Zusammen mit den Chören stimmen die Zuschauer das Weihnachtslied "O, du Fröhliche" an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Junge Solistinnen begeistern Publikum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.