| 00.00 Uhr

Dinslaken
Kita-Warnstreik: Notgruppen eingerichtet

Dinslaken. Die Gewerkschaft Verdi hat zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Davon betroffen sind auch die städtischen Kindertagesstätten in Dinslaken.

Wie Rathaussprecher Horst Dickhäuser gestern erklärte, wird die Kita Weyerskamp geschlossen bleiben. Die Eltern sind gestern über einen Notdienstplan informiert worden. Auch in den anderen Kitas kommt es zu streikbedingten Beeinträchtigungen. Sie fahren heute einen Notbetrieb. Einzige Kita, die nicht bestreikt wird, ist die an der Talstraße.

In Voerde sind die städtischen Kitas Christian Morgenstern und Am Gymnasium betroffen, dort werden Notgruppen eingerichtet, sagte Bürgermeister Haarmann. Mittelbar betroffen sind die Einrichtungen von Pro Jugend: die Kita Steinstraße richtet eine Notgruppe ein, die anderen drei Kitas von Pro Jugend nehmen bei Bedarf Kinder aus der Steinstraße auf. In Hünxe wird nicht gestreikt.

(jöw/hsd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Kita-Warnstreik: Notgruppen eingerichtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.