| 00.00 Uhr

Dinslaken
Kneipen-Schläger (24) muss für drei Monate ins Gefängnis

Dinslaken. 24-Jähriger rammte Gast die Faust ins Gesicht.

Nachdem er wegen Pöbelns vor die Tür gesetzt wurde, schlug ein Mann aus Dinslaken zu. Der Gast hatte das Jochbein angebrochen und Rippen geprellt. Jetzt muss der 24-Jährige für drei Monate ins Gefängnis. Außerdem wird die Bewährung einer anderen Freiheitsstrafe wegen der Tat widerrufen und der Dinslakener muss sich auf Zahlung eines Schmerzensgeldes gefasst machen.

An den Abend hatte er nur noch lückenhafte Erinnerung. Der Gast wollte eigentlich nur der Wirtin zur Seite stehen, die den stark angetrunkenen jungen Mann nach draußen begleitet hatte. Da er vor der Tür rauchte, bemerkte er den Streit. Der Angeklagte sei äußerst aggressiv gewesen und habe die Hand gehoben, als ob er zuschlagen wolle. Kurzerhand drängte er sich zwischen den Streitlustigen und die Wirtin. "Er hat sofort zugeschlagen", sagte der Zeuge. Damit habe er nicht gerechnet. Dann sei er auf einen Blumenkübel gefallen.

Auch die Wirtin erinnerte sich gut an den jungen Mann, der im September vergangenen Jahres wiederholt Gäste belästigte. Weil ihr das zu viel wurde, habe sie dem Angeklagten schließlich gesagt, er müsse gehen. Darauf habe er gar nicht reagiert. Auf mehrfache direkte Ansprache habe er so getan, als verstehe er nur holländisch. Er war mit Sicherheit alkoholisiert aber nicht volltrunken", beschrieb sie seinen Zustand. Außerdem sei er "hochaggressiv" gewesen und habe sich ihr gegenüber wenig respektvoll verhalten.

Etwa 45 Minuten habe es gedauert, bis er schließlich ging, nicht ohne sie lautstark zu beschimpfen und anderen Gästen Prügel anzudrohen. Streit gebe es in ihrer Gaststätte relativ selten, sagte die Wirtin. Auch an dem Abend habe sie nicht die Polizei gerufen.

Das machte ihre Mitarbeiterin allerdings, nachdem sie sah, dass der Angeklagte sich später auf der Straße erneut prügelte.

Zur Tatzeit hatte der Schläger 1,7 Promille Alkohol im Blut. Der Geschädigte war 14 Tage lang arbeitsunfähig.

(BL)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Kneipen-Schläger (24) muss für drei Monate ins Gefängnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.