| 00.00 Uhr

Dinslaken
Kuka-Spende: 5000 Euro für Renovierung des THG-Flügels

Dinslaken. Das Theodor-Heuss-Gymnasium freut sich über eine großzügige Spende: Kuka-Betreiber Thomas Grosse übergab im Namen seiner Gäste 5000 Euro an den Förderverein, um die Fachschaft Musik zu unterstützen. Jeder Gast von Events in der Kuka spendet einen Euro, der dann für gute Zwecke genutzt wird. Das THG hatte sich beworben und den Zuschlag erhalten. "Dieses Geld kommt nicht nur aus heiterem Himmel, sondern auch genau zur richtigen Zeit," sagt Musiklehrerin Ute Hahnen. "Alle drei Flügel der Schule, darunter ein sehr wertvoller Grotrian Steinweg, müssen neben der jährlich nötigen Stimmung mittlerweile grundrenoviert werden." So erhält eines der Instrumente eine neue Flügeldecke; in den Steinweg wird ein System eingebaut, das die Feuchtigkeit reguliert und ihn so bei unvermeidbaren Temperaturschwankungen schützt. Zum Sommer sollen alle Arbeiten erledigt sein.

Auch Schulleiter Thomas Nett ist begeistert: "Musik hat und ist am THG seit den Anfängen eine Tradition: Jährliche Sommerkonzerte, in denen Orchester, Oberstufenchor und Instrumental-AG auftreten, sind aus der kulturellen Landschaft Dinslakens nicht mehr wegzudenken. Auch für die Schulband ist noch Geld aus der Spende übrig, die gehört ja schließlich auch zur Fachschaft Musik." Der Vorsitzende des Fördervereins, Christian Drummer-Lempert, gab die Spende weiter an Musiklehrer Tobias Remmetz, das jüngste Mitglied der Fachschaft Musik.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Kuka-Spende: 5000 Euro für Renovierung des THG-Flügels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.