| 00.00 Uhr

Voerde
Lachen hoch drei

Voerde. Ein Überblick über den letzten Tag der Voerder Schlossabende, der mit drei unterschiedlichen Humor-Stilarten lockt.

Mit viel Humor gehen die Voerder Schlossabende am Sonntag, 7. August, für dieses Jahr in die letzte Runde. Sechs Profi-Show-Spezialisten und "Meister ihres Fachs" werden Augen, Ohren und Lachmuskeln der Besucher bis aufs Äußerste strapazieren, wenn es an der Allee vor der imposanten Kulisse von Haus Voerde wieder heißt: "Comedy & Travestie". Das versprechen die Veranstalter der fünftägigen Musikreihe. Das Zwerchfell soll dabei in drei unterschiedlichen Stilarten ernsthaft auf die Probe gestellt werden. Travestie In die bunte Welt der Travestie entführt das Trio "La Diva" um Chefin "Sandy Crawford" und ihre beiden Kolleginnen "Honey Highhat" und "Wilma Wuchtig". Neben der Optik sind schillernde Kostüme, Starparodien, Livegesang oder Slapstick ihre Stilmittel. Auf ihre ganz spezielle Art präsentieren sie einen vielseitigen Mix aus den unterschiedlichsten Bereichen der Travestie.

"Sandy Crawford" alias Jörg Boschmann feierte seine ersten großen Erfolge übrigens in Moers, wo er viele Jahre einen Friseursalon führte. Von dort aus wurde er schnell Mitglied führender Travestiegruppen in Deutschland, bevor er seine eigene Revue "La Diva" gründete. Für ihn ist es nach längerer Zeit der erste Auftritt am Niederrhein, nachdem er aus privaten Gründen nach Alsfeld/Niedersachsen umgezogen war. Stand-up-Tragedy So bezeichnet Michael Steinke seinen Stil. Dahinter verbirgt sich eine Mischung aus Comedy, Musik und Kabarett. Der Komödiant wird sich aus seinem neuen Programm "Funky! Sexy! 40!" bedienen, über die schwere Gegenwart berichten, denn er fühlt sich funky - er fühlt sich sexy - aber er fühlt auch den Körper eines Mittvierzigers! Michael Steinke wird die Zuschauer auf einen Streifzug durch die 70er Jahre mitnehmen - in eine Zeit, in der Telefone noch nicht in die Hosentasche passten, Mustertapeten die Sinne vernebelten und auf Küchenschränken schreiend bunte Pril-Blumen blühten. Michael Steinke verschmilzt Comedy und Kabarett und bringt dabei auch Popsongs zu Gehör. Artistic Comedy Das Feld der Artistic-Comedy bestellen an diesem Abend "Dirk & Daniel" - das Duo hatte seine Teilnahme an der Veranstaltung im vergangenen Jahr wegen einer Verletzung kurzfristig absagen müssen. Die beiden bieten im einen Moment artistische Einlagen dar, um dann einige Sekunden später das Zwerchfell mächtig zu strapazieren. Und wer glaubt, er könne sich in Ruhe darüber amüsieren, dem kann es passieren, dass er schon im nächsten Moment selbst auf der Bühne steht. Die Mischung, die "Dirk & Daniel" ansetzen, reicht vom typisch trockenen norddeutschen Humor bis hin zu ansatzweise grobem Unfug. Dirk Elfgen, der die Schlossabende in diesem Jahr gemeinsam mit dem Voerder Dirk Wennmann zum vierten Mal in Folge ausrichtet, wird die Veranstaltung am 7. August moderieren. Der Eventmanager und Sänger aus Moers will dabei auch mit amüsanten Interaktionen zum humorvollen Ausklang der Musikreihe beitragen.

(P.K.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Lachen hoch drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.