| 00.00 Uhr

Dinslaken
Landesehrenpreis für die Getränkegruppe Hövelmann

Dinslaken: Landesehrenpreis für die Getränkegruppe Hövelmann
Ministerin Christina Schulze Föcking überreichte den Landesehrenpreis NRW für die Getränkegruppe Hövelmann an Produktmanagerin Ina Neleßen. FOTO: b4c brands for
Dinslaken. Die Getränkegruppe Hövelmann wurde in Anerkennung der überdurchschnittlich hohen Qualität ihrer Produkte mit dem "Landesehrenpreis Lebensmittel NRW" ausgezeichnet.

Das Duisburger Familienunternehmen, das Mineralwassermarken wie Rheinfels Quelle, Römerwall und Burgwallbronn abfüllt und vermarktet, erhielt den Preis bereits mehrfach. Die Auszeichnung, die von Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, überreicht wurde, soll neben der Qualität auch die Erfüllung wichtiger Kriterien, die für die Gesellschaft einen hohen Stellenwert haben, würdigen.

Dazu zählen angemessene Entlohnung, Verantwortung für die Umwelt und die Ausbildung junger Menschen zum Start ins Berufsleben. Der Landesehrenpreis ist eine Wertschätzung gegenüber den Unternehmen, die sich in besonderer Weise in NRW im Bereich Lebensmittelproduktion engagieren. Als Maßstab für die Preisvergabe dienen die hohen Qualitätskriterien der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG): Der "Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW" wird nur Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen zugesprochen, die sich mit ihren bei der DLG eingereichten Produkten für eine Goldmedaille qualifizieren konnten. Der Landesehrenpreis soll den Verbraucherinnen und Verbrauchern im unüberschaubaren Angebot der Produkte eine wichtige Orientierung bieten. Und nicht zuletzt trägt die Verleihung des Landesehrenpreises dazu bei, das Image Nordrhein-Westfalens als Standort für eine ausgezeichnete und zukunftsorientierte Ernährungswirtschaft zu stärken.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Landesehrenpreis für die Getränkegruppe Hövelmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.