| 00.00 Uhr

Dinslaken
Leihhaus expandiert mit dem Gold Shop

Dinslaken: Leihhaus expandiert mit dem Gold Shop
Dinslaken. Das Leihhaus Dinslaken bietet Schmuck und andere wertvolle Gegenstände an der Neustraße an. Von Hendrik Gaasterland

Mito Martinovic ist seit über 30 Jahren Pfandleiher. Im Leihhaus Dinslaken an der Wallstraße nimmt er Elektrogeräte, Computerspiele oder alte Kameras an. Doch es kommt nicht selten vor, dass ihm die Menschen - meist in finanziellen Notsituationen - auch hochwertigen Schmuck anbieten. Dieser wird seit dem 6. Dezember nicht mehr im Leihhaus, sondern im Gold Shop an der Neustraße 2 ausgestellt. Dort hat Martinovic einen kleinen Laden für edlere Gegenstände eröffnet, den seit Ende des vergangenen Jahres seine Tochter Sonja Orth führt.

Das helle Ladenlokal, in dem zuvor Haarprodukte verkauft wurden, liegt am Neutorplatz optimal. Es gibt viel Laufkundschaft zwischen Neutor-Galerie und Einkaufsstraße, die Distanz zwischen dem Leihhaus und dem Gold Shop ist zu Fuß in wenigen Minuten zu überbrücken. "Wir tauschen uns jeden Tag aus", sagt Sonja Orth, die mit dem Gold Shop ein anderes Klientel als im Leihhaus ansprechen möchte: "Mein Vater hat tollen und teuren Schmuck, den wir hier besser präsentieren können. Die Ausstellung im Leihhaus ist nicht so schön und einladend. Vielleicht haben die Leute deswegen schon Hemmungen, überhaupt bei ihm nach Schmuck zu schauen oder ihn dort verkaufen zu wollen. Dafür ist der Gold Shop jetzt da."

Die Kunden von Sonja Orth kamen in den ersten Wochen nach der Eröffnung aus allen gesellschaftlichen Schichten. "Sie fanden zum Beispiel noch etwas im Schmuckkästchen und wollten es lieber in Bargeld umwandeln. Oder es ist altes Zahngold, das nicht mehr gebraucht wird", berichtet die Angestellte, die bei Interesse die Gegenstände auf ihre Echtheit prüft, wiegt und dann zum entsprechenden Tageskurs ankauft: "Meistens geht das ganz schnell im Laden. Am besten ist es, wenn das Stück einen Goldstempel hat. Falls etwas nicht eindeutig zu bestimmen ist, benötigen wir ein wenig Zeit, um zu recherchieren. Danach kommen die Gegenstände entweder ins Schaufenster oder sie werden, wie beim Zahngold, eingeschmolzen."

Im Sortiment von Sonja Orth liegen neben Schmuck aus Gold und Silber auch Uhren von Fossil oder eine von Maurice Lacroix, Bronzefiguren, Swarovski-Kristalle oder Porzellanteile von Hutschenreuther. "Wir haben auch ein teureres Blackberry-Handy im Schaufenster, aber es ist vorgesehen, dass die Elektrogeräte eigentlich an der Wallstraße bei meinem Vater bleiben. Wir wollen zunächst abwarten, wie das Angebot bei den Kunden ankommt."

Die Konkurrenz beim An- und Verkauf von Gold oder Edelmetallen ist vor allem im Internet groß. Deshalb plant der Dinslakener Gold Shop unter www.gold-shop.online bald auch einen eigenen Internetauftritt. Am Standort Dinslaken sieht sich Sonja Orth gut aufgestellt: "Ich selbst komme aus Moers und dort ist die Konkurrenz vor Ort viel größer, aber das Konzept scheint zu funktionieren. Für uns wird es wichtig sein, dass sich die Menschen auch trauen, einfach mal reinzuschauen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Leihhaus expandiert mit dem Gold Shop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.