| 00.00 Uhr

Dinslaken
Liederkranz feierte sein Oktoberfest

Dinslaken. Urkunde für Rebecca Weiß, deren Eltern sie in ihrem Geburtsjahr im Verein angemeldet hatten.

Herbstfest im Oktober, Konzert im November, der Terminkalender des MGV Liederkranz Barmingholten ist in diesen Wochen gut gefüllt. Am Volkstrauertrag, 13. November, gibt der Chor gemeinsam mit dem Mandolinenorchester Harmonie 1931 ein Konzert in der Hiesfelder Heilig-Geist-Kirche an der Riemenschneiderstraße. Erwachsene zahlen zehn Euro Eintritt, Schüler und Studenten fünf Euro. Karten sich bei allen Mitwirkenden, in der Buchhandlung Kaleidoskop, Mittelfeldstraße 1, und in der Malteser Apotheke, Neustraße 2 bis 4, erhältlich. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Viele aktive Sänger mit ihren Familienangehörigen und Förderer des Vereins folgten der Einladung zum traditionellen Herbstfest. Über 70 Besucher ließen es sich in Oktoberfestmanier mit weißblauer Dekoration bei Spanferkel, Leberkäse, Bierstängel und passenden Getränken gut gehen. Nach der musikalischen Begrüßung des Männerchors nahmen sich junge und alte Sänger, neue und alte Vereinsangehörige Zeit für Gespräche, um sich gegenseitig kennen zu lernen, auszutauschen und über Themen zu reden, die an normalen Probeabenden nicht besprochen werden können, berichtet Reinhard Hüsken, Vorsitzender des MGV Liederkranz. Einige spaßige Vorträge der Gäste sorgten zwischendurch für Abwechslung. Zum Herbstfest gehört auch die jährliche Jubilarehrung. Sänger und Ehrenmitglied Günter Dickmann kann auf sage und schreibe volle 70 Jahre aktive Mitgliedschaft beim MGV Liederkranz zurückblicken. Er konnte persönlich nicht erscheinen, aber die seltene Ehrenurkunde wird ihm selbstverständlich überreicht. Auf 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft kommt Artur Benninghoff. Auch er war beim Herbstfest verhindert und erhält seine Urkunde nachträglich. Gratuliert wurde Friedrich Kordemann für 70 Jahre aktives Singen in Chören des Chorverbands Nordrhein-Westfalen und Friedhelm Kamps für 65 Jahre aktives Singen. Beide Sänger erhalten ihre Urkunden und Plaketten vom Sängerkreis am 20. November in einer besonderen Feierstunde.

Eine Urkunde konnte vor den Gästen dennoch ausgehändigt werden. Rebecca Weiß, deren Eltern sie bereits in ihrem Geburtsjahr als Vereinsmitglied angemeldet hatten, erhielt für 25 Jahre treue Vereinsunterstützung eine Urkunde aus dem Händen der Chorprotektorin Margarete Humpert. Auch der Verein bedankte sich bei Rebecca Weiß.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Liederkranz feierte sein Oktoberfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.