| 00.00 Uhr

Voerde
Mareike Kapp regiert jetzt die Möllener Schützen

Voerde: Mareike Kapp regiert jetzt die Möllener Schützen
Kapp ist neue Königin des BSV Möllen. FOTO: Heiko Kempken
Voerde. Die 25-Jährige holte Samstagabend mit dem 626. Schuss den Vogel von der Stange. Prinzgemahl ist Jan Wilhelm Rockhoff. Von Florian Langhoff

Ungewöhnlich lange brauchten die Mitglieder des Bürgerschützenverein (BSV) Möllen 1864, um zu ihrem Schützenfest den Holzadler am Vogelstand zu erlegen. Erst um 19.34 Uhr gelang es Mareike Kapp Samstagabend mit dem 626. Schuss auf den Rumpf des Holzadlers, diesen abzuschießen und sich den Titel der Schützenkönigin zu sichern. Großer Jubel bei ihren Vereinskameraden - zum zweiten Mal an diesem Abend.

Denn eine gute halbe Stunde zuvor war schon ein Großteil des Rumpfes abgefallen. Da aber ein Rest des Holzvogels hängenblieb, ging das Schießen weiter, bis Mareike Kapp die wartenden Schützen erlöste. "Ich glaube, so ein langes Vogelschießen hatten wir hier noch nie", kommentierte Vereinspräsident Dieter Spelleken das Ringen mit dem zähen Vogel. "Aber jetzt bin ich froh, dass wir so einen jungen Thron haben."

Denn die neue Schützenkönigin ist 25 Jahre alt und freute sich über ihren Sieg. "Ich hatte das schon länger vor, war aber bisher noch mit meiner Ausbildung und Prüfungen beschäftigt", erklärt Mareike Kapp. "Jetzt war es an der Zeit dafür." Die gelernte Pferdewirtin und diplomierte Altenpflegerin gehört seit Kindertagen zum BSV Möllen und tritt bei Schützenfesten eigentlich auf einem Pferd in Erscheinung, gehört sie doch zur Reiterstaffel. Unterstützen wird sie dabei ihr Prinzgemahl Jan Wilhelm Rockhoff. Die Throngesellschaft wird komplettiert durch die Ministerpaare Uta Rockhoff und Jan-Gerrit Kapp, sowie Kristin Kapp und Jan Frederik Langenfurth.

Bevor die neue Königin den entscheidenden Treffer landete, hatten die Vereinsmitglieder dem zähen Holzadler schon zugesetzt. Den Kopf des Vogels sicherte sich Berthold Wazlawski mit dem 48. Schuss. Beim rechten Flügel stellte Mareike Kapp zum ersten Mal ihre Zielsicherheit unter Beweis und sicherte sich diesen mit dem 143. Schuss. Der linke Flügel ging nach dem 291. Schuss an Friedrich Rau.

Das Schützenfest nutzte der Verein auch für die Ehrung langjähriger Mitglieder. Seit 60 Jahren gehört Heinrich Beckedahl zum Verein und wurde mit der Präsidentenmedaille des Rheinischen Schützenbundes (RSB) ausgezeichnet. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Helmut und Heinrich Schmitz geehrt. Seit 40 Jahren gehören Margit Büscher, Wilhelm Josten, Dieter Liebold und Heinrich Stöckmann zum Verein.

Für 25 Jahre Treue ehrten die Schützen Wilhelm Bendig, Ruth Gaber, Karsten Häusler, Rainer Hemsteg, Mark Lingscheid, Friedhelm Piwek und Volker-Rainer Wernekenschnieder. Besondere Auszeichnungen erhielten Nicole Hülsewis (BSV-Plakette in Silber), Wilfried Seibel (Jan-Wellem-Medaille in Silber) und Jörg Schneider (Kreisnadel in Silber).

Der Verein ehrte auch seine sportlich erfolgreichen Schützen. Ausgezeichnet wurden Jonas Taube (Kleinkaliber 3x20 und Liegendwettkampf), Marie Szameitat (Luftgewehr, Luftgewehr 3-Stellung) und Vivien Szameitat (Kleinkaliber 100 Meter) für ihre Einzelleistungen. Geehrt wurde auch die erfolgreiche Damenmannschaft des Vereins, bestehend aus Silke Biesenbender, Julia Ingenhoff und Vivien Szameitat.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Mareike Kapp regiert jetzt die Möllener Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.