| 09.23 Uhr

Ankündigungen auf Facebook
Michael Wendler will jetzt kürzer treten

Fotos: Wendler – Schlagerkönig und Dschungelcamp-Kandidat
Fotos: Wendler – Schlagerkönig und Dschungelcamp-Kandidat FOTO: dpa, bsc
Erst bietet Schlagersänger Michael Wendler seine Villa zum Verkauf an, nun kündigt er bei Facebook an, weniger Konzerte geben zu wollen. Fans reagieren besorgt.

Der Sänger und Musiker irritiert mit seinen Ankündigungen vom Dienstag seine Fans. Zunächst verkündete er am späten Montagabend, sein Gestüt in Dinslaken verkaufen zu wollen. Mit Pferdekoppel, Schwimmbad und Fitnessraum für 4,7 Millionen Euro.

Am Vormittag lässt Wendler dann die nächste Bombe platzen. "Im kommenden Jahr werden die Auftritte von Michael Wendler spürbar weniger", kündigt er in einem weiteren Facebook-Beitrag an. Die Tickets für die traditionelle Party auf seiner Ranch behielten aber ihre Gültigkeit.

Terminiert sind für das Dinslakener Gestüt, das zum Verkauf steht, ein Termin am 8. Mai, eine Herbstparty am 10. September und eine "Beach-Party" am 12. Dezember. "Palmen, Sand und Cocktails sorgen für einen Sommertraum mitten im Winter im beheizten Festzelt", heißt es dazu im Werbetext auf einem Ticketportal. Wie das mit den Interessen eines neuen Besitzers in Einklang zu bringen ist, bleibt vorerst unklar.

Fotos: Der Wendler verletzt sich bei Sturz im Sommer-Dschungelcamp schwer FOTO: RTL

"Die Konzerte 2016 finden statt!", heißt es in Großbuchstaben. Aber auch: "Michael verabschiedet sich von Festzeltauftritten, Discotheken und Mallorca-Events."

Das lässt aufhorchen. Denn genau an solchen Orten stand Wendler in seiner Musikkarriere nur allzu oft auf der Bühne. Doch hat Wendler offenbar nicht vor, seine Karriere ausklingen zu lassen. Auf Facebook verspricht er: "Auch 2017 lässt Micha seine Fans nicht im Stich."

Doch die reagieren beunruhigt. Auf Facebook kursieren Spekulationen, der Star wolle auswandern. Dass er auf Auftritte in Festzelten und auf Mallorca verzichten will, mehrt die Zweifel nur noch. "Dann bleibt ja nichts mehr übrig", schreibt ein Nutzer. Zumindest das Versprechen, die Fans nicht im Stich lassen zu wollen, vermag die Wogen ein wenig zu glätten. 

Weitere Informationen werde er in den kommenden Tagen bei seinen Fanclubs bekanntgeben, teilte Wendler mit.

Bilder von Einrichtung und Ausstattung der Millionen-Villa sehen Sie hier. 

Ein Porträt über Michael Wendler und seinen Aufstieg finden Sie hier.

(pst)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Michael Wendler verkauft Villa und Gestüt und will weniger Konzerte geben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.