| 09.58 Uhr

"German King of Pop"
Der Wendler will jetzt in den USA Karriere machen

Fotos: Wendler – Schlagerkönig und Dschungelcamp-Kandidat
Fotos: Wendler – Schlagerkönig und Dschungelcamp-Kandidat FOTO: dpa, bsc
Dinslaken/Cape. Schlagersänger Michael Wendler will im kommenden Jahr sein erstes Konzert in den Vereinigten Staaten geben. Um möglichst viele Fans für seinen Auftritt zu mobilisieren, bezeichnet sich der 45-Jährige im Netz als "German King of Pop". Von Markus Plüm

Michael Wendler wagt den Neuanfang - in den USA. Der aus Dinslaken stammende Schlagersänger, der seit Juni 2016 mit seiner Frau Claudia und Tochter Adeline im südlichen Bundesstaat Florida lebt, hat auf seiner Facebook-Seite sein erstes Konzert auf amerikanischem Boden angekündigt. Im kommenden Jahr will er erstmals auch die Amerikaner von sich überzeugen.

DAS ERSTE KONZERT IN FLORIDA STARTET ENDE FEBRUAR 😍 Weitere Informationen folgen !

Posted by Michael Wendler on Mittwoch, 11. Oktober 2017

Wann genau seine US-Premiere stattfinden soll, gab Wendler nicht bekannt. Das Konzert soll aber im 230 Kilometer von Miami entfernten Cape Coral in Florida, am Golf von Mexiko, stattfinden. Begleitet werden soll sein erster US-Auftritt von einem Fan-Tag.

Um die volle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wirbt der Wendler mit dem Zusatz "German King of Pop" und vergleicht sich damit mit dem 2009 verstorbenen Michael Jackson, einem der größten Musikkünstler der Geschichte. Ganz so weit ist Wendler gewiss noch nicht, an Selbstvertrauen hat es dem Dinslakener aber ja noch nie gemangelt.

Bei seiner deutschen Fangemeinde hat die Ankündigung größtenteils positive Reaktionen ausgelöst. Viele reagierten begeistert, schrieben "Da müssen wir hin" oder "Ich hätte Lust", wünschten dem Sänger aber auch viel Erfolg. Allerdings gab es auch hämische Kommentare. Einige sehen Wendlers Konzert-Ankündigung als "Deutsche Rache für Donald Trump". Ein Nutzer warnt mit einem Augenzwinkern vor den Folgen: "Wenn Trump Deutschland demnächst nuklear pulverisiert, haben wir wenigstens einen Schuldigen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Michael Wendler will jetzt in den USA Karriere machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.