| 00.00 Uhr

Dinslaken
Miners' Brass Band gibt Konzerte im Kreis Wesel

Dinslaken. Finale am 12. April im Ledigenheim Lohberg

Die Miners' Brass Band, eine Blaskapelle aus dem Partnerkreis Durham, kommt für drei Konzerte in den Kreis Wesel. Der Auftakt der Tour ist am Montag, 9. April, um 20 Uhr in der Stadthalle Kamp-Lintfort. An diesem Abend wird auch eine Delegation aus Durham vor Ort sein. Die County Durham und der Kreis Wesel entsenden abwechselnd und einmal im Jahr eine Delegation in den jeweiligen Partnerkreis. In diesem Jahr sind die Gäste aus Nordengland wieder im Kreisgebiet.

Am Donnerstag, 12. April, tritt die Band mittags um 11.30 Uhr im Kreishaus an der Reeser Landstraße auf. Um 19 Uhr schließen die Musiker ihre Tour in Dinslaken mit einem Konzert im Ledigenheim Lohberg ab.

"Wir freuen uns sehr auf unseren Besuch im Kreis Wesel", betont Heather Ward, Managerin der Band. "Die meisten Bandmitglieder waren noch nie in der Region und sind gespannt, was sie erwartet. Für uns sind die Konzerte eine tolle Gelegenheit, den Kreis Wesel kennenzulernen und den Menschen unsere Musik näher zu bringen." Die County Durham und der Kreis Wesel pflegen ihre Partnerschaft nunmehr schon seit 65 Jahren. Durch diesen engen Austausch ist der Kontakt zu der Miners' Brass Band und die Tour am Niederrhein überhaupt erst entstanden. Die Durham Miners' Association Brass Band ist ein großes Blasorchester, welches im Jahr 2009 aus der Broughtons Brass Band und der Hetton Silver Band entstanden ist.

Bei der Tour durch den Kreis Wesel können sich die Besucherinnen und Besucher auf rund 30 Musikerinnen und Musiker freuen. Der Eintritt bei allen drei Konzerten ist frei und eine Anmeldung nicht notwendig. Spenden für die Band werden gerne entgegengenommen.

Weitere Informationen zur Band finden sich auf der Band-Website www.durhamminersband.co.uk.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Miners' Brass Band gibt Konzerte im Kreis Wesel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.