| 00.00 Uhr

Dinslaken
Ministerium lobt wieder Inklusionspreis aus

Dinslaken. 2015 hat die Landesregierung, das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales, erstmals einen Inklusionspreis ausgelobt. Dabei wurde deutlich, wie viele Projekte es bereits in NRW gibt, die dazu beitragen, die gleichberechtigte und wirksame Teilhabe von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen umzusetzen. Auch in diesem Jahr sollen wieder Ideen, Projekte und Maßnahmen zur Stärkung einer "Neuen Kultur inklusiven Denkens und Handelns" in verschiedenen Bereichen ausgezeichnet werden. Infrage dafür kommen Beispiele aus der Praxis , die das gelungene inklusive Zusammenleben sowie das Umsetzen der Inklusion im Bewusstsein der Menschen mit und ohne Behinderung fördern.

Der Hauptpreis wird in der Kategorie "Barrieren abbauen - Zugänge schaffen" vergeben. Teilnehmen können Vereine, Initiativen, Netzwerke, Gruppen, Kirchen, Unternehmen, Verbände, Bildungseinrichtungen, Kindergärten und Schulklassen. Bewerbungen nur online bis 31. März. Mehr unter: www.mais.nrw/inklusionspreis

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Ministerium lobt wieder Inklusionspreis aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.