| 00.00 Uhr

Dinslaken
Mirko Perkovic (FDP) gegen Verbot von Ponykarussells

Dinslaken. FDP-Ratsvertreter Mirko Perkovic sieht das von der CDU-Fraktion geforderte generelle Verbot von Ponykarussells ab dem kommenden Jahr "nicht nur als Bevormundung der Martini-Kirmesbesucher, sondern auch als grundsätzliche Duftnote einer neuen Verbotspolitik". "Viele um das Wohlergehen von Ponys besonders Besorgte lehnen ihre Nutzung in Karussells bereits ab. Da frage ich mich, warum die CDU krampfhaft an einem totalen Verbot festhält", so Mirko Perkovic in einer Pressemitteilung. "Jedes Elternteil kann schon heute, ganz ohne Beschluss, selbst entscheiden, sein Kind eine Runde reiten zu lassen oder eben nicht." Das Angebot auf dem Rummel habe sich bewährt. Mit einem Verbot griffe die Stadt in die Freiheit der Berufsausübung eines Unternehmens ein."
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Mirko Perkovic (FDP) gegen Verbot von Ponykarussells


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.