| 00.00 Uhr

Dinslaken
Mit dem Bus von Wesel nach Basel und Mailand

Dinslaken. Ab dem 17. März haben Bocholt, Hamminkeln und Wesel auch Anschluss an eine Nachtverbindung von MeinFernbus FlixBus. Ab dann bringen die Busse jeden Abend Fahrgäste aus den drei Städten über Duisburg, Düsseldorf (beide Ziele nur ab Bocholt erreichbar), Leverkusen, Bonn Straßburg, Freiburg, Basel und Zürich nach Mailand. In Bocholt ist Abfahrt um 21.15 Uhr, in Hamminkeln um 21.40 Uhr und in Wesel um 22 Uhr. Ankunft in Basel ist dann beispielsweise um 7.35 Uhr. Betrieben wird die Nachtverbindung in Zusammenarbeit mit der Bocholter Firma Klein-Wiele Reisen. Das Unternehmen ist seit Juni 2014 Buspartner von MeinFernbus FlixBus und hat fünf grüne Busse (davon zwei Doppeldecker und drei Eindecker) sowie rund 50 Fahrer für den deutschen Fernbusmarktführer im Einsatz. Neben der Nachtverbindung von Bocholt nach Mailand sind die Busse des Familienbetriebes von Bayreuth nach Amsterdam und von Köln (derzeit Leverkusen) über Worms nach Mailand unterwegs. Bocholt, Hamminkeln und Wesel werden als Bedarfshalte auf die Nachtverbindung aufgenommen. Heißt: Die Haltestellen werden nur angefahren, wenn 60 Minuten vor Abfahrt eine Buchung vorliegt oder Passagiere aussteigen wollen.

Info www.meinfernbus.de und www.flixbus.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Mit dem Bus von Wesel nach Basel und Mailand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.