| 00.00 Uhr

Dinslaken
Mit dem Planwagen über die Halde

Dinslaken. Mit einem historischen Trecker und angehängtem Planwagen geht es am Sonntag, 29. Mai, auf die Halde Nord der ehemaligen Zeche Lohberg, um das Panorama der Haldenlandschaft mit seinem weiten Blick in das Ruhrgebiet und die niederrheinische Landschaft zu erkunden. Die zweistündige Fahrt beginnt um 14 Uhr im unteren Bereich des ehemaligen Zechengeländes, wo Anja Sommer zunächst eine Übersicht über die denkmalgeschützten Gebäude aus der Zeit des Bergbaus und über den derzeitigen Strukturwandel auf dem Gelände gibt. Der gesamte Stadtteil Lohberg und die Bergehalden werden anschließend bei einer Rundfahrt und einer kleinen Kaffeetafel auf dem Haldenplateau vorgestellt. Treffpunkt der Führung ist der Wasserturm im Bergpark, Einfahrt gegenüber der Lohbergstraße. Pro Person werden 19 Euro fällig. Festes Schuhwerk, hieß es, sei erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen beschränkt.

Ein verbindliches Anmelden ist bei Anja Sommer, Telefon 02064 428533 oder per E-Mail (info@sommerfilz.de), erforderlich. Für dieses Jahr sind noch zwei weitere Termine am 7. August beziehungsweise 25. September vorgesehen. Dafür können Interessierte sich auch schon anmelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Mit dem Planwagen über die Halde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.