| 00.00 Uhr

Voerde
Mit Rittern auf die Reise ins Mittelalter

Voerde. Voerder Kinderferientage bieten zum Auftakt die Show "Feuer, Pferde und Karacho" mit der Gruppe Casalla.

Viele Voerder wissen, dass die städtischen Kinderferientage traditionell mit der Veranstaltung "Ein Ritterleben in Voerde" starten. Das soll auch diesmal so bleiben. Jedoch gibt es im Vergleich zu den Vorjahren einige Änderungen.

Ausrichter dieser gut besuchten Veranstaltung, die seit 2005 durch das städtische Jugendamt durchgeführt wurde, ist jetzt erstmalig der Verein "Pro Jugend" mit seinem Jugendzentrum "Juz". Und das Juz-Team wartet am Samstag, 9. Juli, in der Zeit von 14 bis 19 Uhr auf der Festwiese vor dem Wasserschloss Haus Voerde mit einer besonderen Attraktion auf: Unter dem Motto "Feuer, Pferde und Karacho" bietet die Show-Gruppe "Casalla" (www.casalla.bplaced.net), entstanden aus dem Projekt "Showreiter NRW", erstmalig eine mitreißende mittelalterliche Pferdeshow, die junge und alte Besucher der Veranstaltung begeistern soll.

Rundherum setzen die Veranstalter weiterhin auf beliebte und bewährte Angebote. Die städtische Kindertageseinrichtung "Am Gymnasium" sowie die Kindertageseinrichtungen Brunnenweg und Waymannskath des Vereins "Pro Jugend" bieten an zahlreichen Ständen kreative Bastelangebote rund um das Thema Mittelalter an.

Die Bogenschützen des BSV Friedrichsfeld verwandeln den Schlosspark in den Sherwood-Forrest, Schmied Lutz Isselhorst zeigt seine Kunst, und die Pferdefreunde Emmelsum laden zum Reiten ein. Bei der rollenden Waldschule der Kreisjägerschaft Wesel haben die Besucher die Möglichkeit, aus fachkundigem Munde anhand von ausgestopften Tieren viel Wissenswertes über die einheimische Fauna und Flora sowie über die Jagd zu erfahren. Der NABU, Kreisverband Wesel, präsentiert lebende Eulen und Greifvögel.

Auch kleineres Getier ist auf der Festwiese vertreten, denn Imker zeigen ihre Kunst und haben Bienen und Honigprodukte im Gepäck. Darüber hinaus veranstaltet die Stadtbücherei eine Malaktion zum Thema und bietet viele Ritterbücher zum Schmökern an. Die "Ritterschaft zu Kalios" hat ihr Kommen zugesagt und bereichert die Veranstaltung mit einem historisch getreuen Ritterlager. Für das leibliche Wohl sorgen Grill- und Kuchenstände des Fördervereins der Stadtbücherei Voerde. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Mittelalterband "Die Krabauter". Mutige Kinder haben die Möglichkeit, sich in einem Ritterturnier an großen Herausforderungen zu messen. Natürlich lässt es sich der Bürgermeister der Stadt Voerde, Dirk Haarmann, im Anschluss an das Ritterturnier nicht nehmen, die mutigen kleinen Ritter für ihre Anstrengungen mit einem Ritterschlag zu belohnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Mit Rittern auf die Reise ins Mittelalter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.