| 00.00 Uhr

Dinslaken
Mühlenkamp mehr als 30 Jahre im Vorstand

Dinslaken. Arbeitsgemeinschaft musischer Vereinigungen ehrte ihren langjährigen Geschäftsführer.

Die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft musischer Vereinigungen im Vereinsheim Barmingholten begann mit einer Überraschung - zumindest für Dieter Mühlenkamp. Dass er mit einem Präsentkorb für über 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand der AG geehrt würde, damit hatte der Geschäftsführer nicht gerechnet und freute sich über das Geschenk.

"Es war eine schöne, tolle Zeit", sagte Dieter Mühlenkamp rückblickend, er habe seine Arbeit immer gerne gemacht. Ans Aufhören denkt er aber noch gar nicht, schließlich sei er bis zum nächsten Jahr gewählt. Im Laufe der Jahre kamen so einige Unterlagen und Protokolle zusammen. Er habe immer alle Daten im Kopf, sagte Herbert Freikamp, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, anerkennend. Und natürlich so manche Erinnerung. Etwa daran, dass bei einem Konzert einmal so viele Zuhörer gekommen waren, dass die Karten nicht mehr ausreichten und dafür Stempel auf die Hand gemacht wurden.

Das war bei den Veranstaltungen im vergangenen Jahr nicht notwendig, dennoch war 2015 mit 1600 zahlenden Konzertbesuchern ein gutes Jahr für die 26 Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft. Zwar habe sich die Mitgliederzahl in den vergangenen zehn Jahren durch Austritte oder Chorauflösungen - wie zuletzt der Frauenchor Feldmark - um etwa 400 verringert, doch der aktuelle Stand von 1632 Mitgliedern sei "eine ganz ordentliche Zahl und der Schwund nicht so groß", erstattete Freikamp Bericht. Und mit dem Chor der neuapostolischen Kirchengemeinde gibt es ein neues Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft musischer Vereinigungen.

Auch mit Blick auf das geplante Programm für 2016 zeigt sich der Vorsitzende "sehr erfreut", besonders darüber, dass mit dem Madrigalchor und Kammerorchester beim Konzert am 5. Juni im Burgtheater zwei Vereine dabei sind, die sich sonst eher ein wenig zurückhielten.

Positiv sowohl beim Vorstand als auch bei den Mitgliedsvereinen kommt die Aula des Hiesfelder Schulzentrums von den Räumlichkeiten und der Akustik her als Ersatz für die Kathrin-Türks-Halle an. Nur die Parkplatzsituation sei bei einer gleichzeitig stattfindenden Sportveranstaltung in der Turnhalle schwierig. In Hiesfeld gibt auch der MGV Liederkranz Barmingholten am 24. April sein Konzert, gemeinsam mit der Beatband Full Flavour und Hausmeister Anton Klopotek.

Auf ein weiteres musikalisches Projekt machte Chorleiterin Birgit Uhlig aufmerksam: "Stimmig - D'Accord. Singen und Begegnung in Agen", eine musikalisch-kulturelle Reise in die französische Partnerstadt im Oktober.

kontakt@musicolino.de

(cor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Mühlenkamp mehr als 30 Jahre im Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.