| 00.00 Uhr

Dinslaken
Nach Unfall in Wehofen: Polizei sucht Radfahrerin

Dinslaken. Die Polizei sucht eine Fahrradfahrerin, die am vergangenen Freitag in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Wie die Polizei gestern mitteilte, war die Frau gegen 19 Uhr von einem VW-Fahrer im Bereich Im Eickelkamp / Dinslaker Straße in Wehofen angefahren worden. Nachdem die gesuchte Frau die Personalien des Autofahrers erhalten hatte, entfernten sich beide Beteiligte vom Unfallort. Ein Zeuge (61) alarmierte jedoch die Polizei, weil der 64-Jährige Pkw-Fahrer stark gezittert und - so die weitere Aussage des Zeugen - "abwesend" gewirkt habe.

Die eingesetzten Beamten konnten den Fahrer zu Hause ausmachen und hatten den gleichen Eindruck. Sie benachrichtigten einen Rettungswagen, der ihn zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Dort entnahm eine Ärztin ihm eine Blutprobe um festzustellen, ob er Medikamente genommen hat, die zu einer Verkehrsuntüchtigkeit geführt haben könnten. Seinen Führerschein nahmen die Polizisten ihm erstmal ab und schrieben eine Anzeige.

Weitere Zeugen und die Radfahrerin werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 21 der Polizei in Duisburg unter der Telefonnummer 0203 280-0 zu melden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Nach Unfall in Wehofen: Polizei sucht Radfahrerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.