| 00.00 Uhr

Sankt Albertus Magnus
Nacht der Lichter

Dinslaken. Eine Zeit der Ruhe, Stille und Besinnlichkeit konnten Besucher am Freitagabend in der Sankt-Albertus-Magnus-Kirche in Bruckhausen genießen. Zum elften Mal in Folge hatte die Hünxer Kirchengemeinde zur "Nach der Lichter" eingeladen. Das Gotteshaus am Waldweg war erhellt vom Licht großer und kleiner Kerzen sowie über 500 Teelichtern und bot den Gästen, jungen und alten, eine besondere Atmosphäre, um der Hektik der Vorweihnachtszeit zu entfliehen und sich in der Adventszeit ("Ankunft") auf das kommende hohe Fest vorzubereiten. Die "Nacht der Lichter" begann mit einer Taizé-Andacht und endete mit der Komplet, dem Nachtgebet der Kirche.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sankt Albertus Magnus: Nacht der Lichter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.