| 00.00 Uhr

Dinslaken
Neue Tagespflege an der Brückstraße

Dinslaken: Neue Tagespflege an der Brückstraße
Patricia Porada (2. von rechts), Leiterin der Tagespflege "carpe diem", und ihre Kollegin Doro Pollack (rechts) kümmern sich um die ersten Gäste der neuen Einrichtung an der Brückstraße. FOTO: Heinz Schild
Dinslaken. "Carpe diem" feiert am 23. Juni offizielle Einweihung. Die ersten Gäste werden bereits in der Einrichtung in der Dinslakener Altstadt betreut. Das Café-Bistro "Vier Jahreszeiten" ist für jedermann geöffnet. Von Heinz Schild

Noch sind die beiden Seniorinnen, Erika Kolo und Maria Prillwitz, die beiden einzigen Gäste, um die sich Patricia Porada und ihre Kollegin Doro Pollack kümmern. Die älteren Damen genießen die individuelle Betreuung bei der Tagespflege "carpe diem" und fühlen sich dort sichtlich wohl. Das Betreuungsangebot im Erdgeschoss des Tecklenburg-Neubaus an der Brückstraße 8 ist noch neu. Die offizielle Eröffnung findet am 23. Juni statt, wie Einrichtungsleiterin Patricia Paroda berichtet. Angehörige von Senioren haben bereits die Gelegenheit genutzt, sich die neuen Räume anzusehen und über die Betreuungsangebote zu informieren. "Natürlich ist es möglich, unsere Einrichtung bei einem kostenfreien Schnuppertag kennenzulernen", sagt die Leiterin.

Die Tagespflege "carpe diem" verfügt über 14 Plätze. Zielgruppe sind ältere Menschen, die sich tagsüber nicht selbst versorgen können oder nicht gerne allein sind, auf Betreuung und Pflege angeweisen sind. Um sie kümmern sich ausgebildete Pflegekräfte, wie Patricia Porada erklärt.

Im Eingangsbereich, in unmittelbarer Nähe zum Büro, gibt es zahlreiche verschließbare Fächer, in denen die Gäste ihre Sachen, wie beispielsweise Taschen, deponieren können Im Beschäftigungsraum kann Gymnastik gemacht oder das Gedächtnis trainiert werden. Zwei Ruheräume mit mehreren Sesseln und einem Bett stehen den Gästen zur Verfügung. Es gibt eine behindertengerechte Toilette, dieser Raum ist so groß ausgelegt, dass er den Senioren viele Bewegungsmöglichkeiten - auch mit Rollstuhl oder Rolli - bietet. Ein Pflegebad ist vorhanden. Zum Aufenthaltsraum gehört eine Wohnküche, dort findet beispielsweise therapeutischen Kochen statt. Die Terrasse mit Garten im Innenhof des Gebäudekomplexes lädt zum Verweilen ein, Bei schönem Wetter wird dort auch gegrillt.

Zur Tagespflege "carpe diem" gehört das gleich angrenzende Café-Bistro Vier Jahreszeiten. Dort sollen nach der Anfangsphase Kaffee und Kuchen sowie Eis angeboten werden. Das Café-Bistro ist als ein Ort der Begegnung gedacht und deshalb der Allgemeinheit zugänglich. Wie Patricia Porada, die auch Gesundheits- und Pflegeberaterin ist, erläutert, wird es anfangs zwei bis drei Stunden täglich geöffnet sein, doch sollen die Zeiten am Bedarf ausgerichtet werden, eine Ausweitung der Öffnung bis 17 Uhr sei durchaus möglich.

Zum Angebot der Tagespflege gehören die Betreuung von 8.30 bis 16.30 Uhr, ein Fahrdienst zur An- und Abreise der Senioren, seniorengerechte Mahlzeiten, medizinische Versorgung auf Basis ärztlicher Verordnungen, die Begleitung und Beratung der Angehörigen sowie die Vermittlung von häuslicher Pflege und bestimmten Dienstleitungen. Vorgesehen ist bereits, mit den Senioren ausgewählte Veranstaltungen zu besuchen oder auch mal ins Kino zu gehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Neue Tagespflege an der Brückstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.