| 00.00 Uhr

Voerde
Noch fehlen 4000 Euro für Spielplatz am Schoetersweg

Voerde. Eine Initiative der Faure-Stiftung mit Sponsorenhilfe.

Das Geld ist knapp, und der Spielraum für die Kommunen wird immer enger - da kann der Etat für einen Spielplatz klein ausfallen. Spielgeräte aber sind in der Anschaffung teuer. Im Fall des Spielplatzes am Schoetersweg in Spellen half privates Engagement bei diesem schwierigen Spagat. Die Fläche, die ein eher trauriges Dasein fristete, deren Spielgeräte alt, abgenutzt und nicht mehr auf dem Stand der Zeit waren, brauchte dringend einen neuen Anstrich "für die kleinsten, aber damit nicht weniger wichtigen Bürger von Voerde", fand die Faure-Stiftung und wurde aktiv.

Auf ihre Initiative hin wurde eine neue Planung erstellt und umgesetzt. Anpacken und loslegen, nicht lange diskutieren, sondern machen, hieß das Motto. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nun ist hinter dem Marktplatz eine schöne Spielfläche mit vielen Möglichkeiten für die Kinder zu entdecken: Rutschen, Schaukeln, Klettern - auch ein Karussell gehört zum Angebot. Möglich wurde der neu gestaltete Spielplatz durch die finanzielle Hilfe von Voerder Firmen: die Bäckerei Ernsting, Edeka Wunder, die Firmen Bachtrup, Bau Bosserhoff, Care diagnostica und Filtratec aus Emmelsum. "Durch deren großzügige Spenden und Hilfen ist auch in Zeiten von Sparmaßnahmen ein Ort der Freude entstanden", betont die Faure-Stiftung. Auch die Bürgerinteressengemeinschaft (BIG) Spellen hat sich finanziell in das Projekt eingebracht. Die Stadt hat die Umbauarbeiten begleitet und stiftet die Mehrwertsteuer, wie es heißt. Spielplätze unterliegen "strengen Sicherheitsauflagen", weshalb sie in der Errichtung teuer seien. Zur Vollendung des Projektes fehlen bisher noch 4000 Euro. Die Faure-Stiftung hofft, dass sich nun auch die Bürger beteiligen und ist sich sicher, dass einige Eltern oder Großeltern einen Zuschuss möglich machen können. "Es muss nicht das große Geld sein, auch viele kleine Spenden ergeben zusammen ein neues Spielgerät." Jede Spende sei willkommen und werde ohne Abzug direkt in das Projekt geleitet, versichert die Faure-Stiftung, die darauf aufmerksam macht, dass die Spenden steuerlich abgesetzt werden können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Noch fehlen 4000 Euro für Spielplatz am Schoetersweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.