| 00.00 Uhr

Dinslaken
Noch gibt es Karten für die "Acoustic Lounge"

Dinslaken. Nach dem Erfolg der ersten "Acoustic Lounge" im vergangenen Jahr, bei der "The McDonaghoughs", Melvin-Schulz Menningmann sowie Cesare Siglarski und Jasmin Frickel das Publikum begeisterten, gibt es am Donnerstag, 11. Februar, von 19 bis 22 Uhr im Dachstudio der Stadtbibliothek eine Neuauflage. Restkarten sind bei "Der Club" (ehemals Ulcus) und im Café Kostbar erhältlich. Cesare Siglarski wird mit seinem Freund Majd Salloum aus Homs (Syrien) auftreten, der momentan als Flüchtling in Dinslaken lebt.

Simon's Friends sind eine lokale Akustik-Coverband. Seit März 2013 spielen die Sängerinnen Rebecca und Sarah Luczak bekannte Popsongs nach. Bis 2014 hat sich aus dem Duo eine Band geformt, die durch Gitarrist und Pianist Marc Tenhagen, Christoph Günter an der Gitarre sowie Cajon-Spieler Thorben Schürings komplettiert wird. Die Gruppe steht für authentische Cover-Musik und konnte schon zahlreiche Zuhörer von ihrem Können überzeugen, egal ob auf Hochzeiten und Events oder auf der Kultbühne in Hünxe-Bruckhausen.

Mit dabei ist auch Eddie Arndt, Sänger und Gitarrist aus Dortmund, seit Jahren in der Szene der handgemachten Musik aktiv. In seiner Karriere hat er bisher weit über 1000 Konzerte gespielt, unter anderem als Tour-Support von Jethro Tull. Mit seiner kraftvoll-rauchigen Stimme und seinem sympathischen Auftreten überzeugt er regelmäßig sein Publikum. Unter dem Motto "Songs I Can Sing And Play On Guitar At The Same Time" wird er als Haupt-Act im Dachstudio auftreten und ausgewählte Cover-Versionen sowie eigene Stücke präsentieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Noch gibt es Karten für die "Acoustic Lounge"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.