| 00.00 Uhr

Voerde
Noch Karten fürs Neujahrskonzert

Voerde. Der Lionsclub Voerde veranstaltet zum 17. Mal ein Neujahrskonzert, mit dessen Erlös förderungswürdige Musikstudierende unterstützt werden sollen. Diesmal wird Georg Kjurdian, der seit drei Jahren Stipendiat des Lionsclubs ist, das Konzert gestalten. Er studiert an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Barbara Szczepanska. Seit seinem letzten Klavierabend in Voerde vor zwei Jahren ist er in vielen Konzerten aufgetreten und erhielt große Anerkennnung für seine pianistischen Leistungen. So wurde er als Preisträger beim Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb in Leipzig ausgezeichnet.

Bei dem Neujahrskonzert wird Georg Kjurdian ein anspruchsvolles Programm mit Kompositionen aus drei Jahrhunderten präsentieren. Dabei werden bekannte und seltener gespielte Klavierwerke von Bach, van Beethoven, Granados, Rachmaninow und Chopin zu hören sein. Das Programm spiegelt die Vorlieben und die Fähigkeit des Pianisten zur Interpretation eines breit gefächerten Repertoirs - vom Barock bis zur Spätromantik - wider.

Das Konzert findet am Sonntag, 10. Januar, Beginn 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr), im Rathaussaal der Stadt Voerde statt. Eintrittskarten gibt es noch in der Buchhandlung Lesezeit in Voerde sowie bei Buch und Präsent Mila Becker in Friedrichsfeld.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Noch Karten fürs Neujahrskonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.