| 00.00 Uhr

Dinslaken/Voerde/Hünxe
Nur wenige Tempo-Verstöße beim Blitzmarathon

Dinslaken/Voerde/Hünxe. Seit Mitternacht ist der Blitzmarathon vorbei. Bis dahin hat die Polizei 18 Stunden lang Radarkontrollen durchgeführt - auch in Dinslaken, Voerde und Hünxe. "Das Resultat ist bislang eher unauffällig", sagte ein Polizeisprecher gestern auf Nachfrage. Insgesamt hielt sich der allergrößte Teil der Verkehrsteilnehmer an die vorgeschriebene Geschwindigkeit. Das galt auch für den Standort Augustastraße Ecke Bassfeldshof in Dinslaken, wo Polizeibeamte ihre Laserpistole aufgestellt hatten. Einige wenige Verstöße wurden verzeichnet. "Ein einziger Verkehrsteilnehmer war nicht angegurtet", so ein Sprecher der Kreisleitstelle in in einer Zwischenbilanz. Zwei Fahrzeuge hatten einen technischen De
(mro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken/Voerde/Hünxe: Nur wenige Tempo-Verstöße beim Blitzmarathon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.