| 00.00 Uhr

Dinslaken
Ordnungsamt rettet drei Hunde aus Wohnung

Dinslaken. Mit einem nicht alltäglichen Fall und dem Retten von drei Hunden musste sich in dieser Woche das ehemalige Dinslakener Ordnungsamt beschäftigen. Die ständige Rufbereitschaft des kommunalen Fachdienstes wurde zu einer aufgegebene Wohnung im Ortsteil Bruch gerufen. Die Wohnungsinhaberin hatte die arg verschmutzte Bleibe verlassen und über längere Zeit drei Mischlingshunde unterschiedlicher Größe komplett unversorgt zurückgelassen.

Die Tiere wurden in Obhut genommen und in eine Tierpension im Kreis Wesel gebracht. Jetzt geht es nach Aussagen der Stadtpressestelle darum, der Halterin die Hunde dauerhaft zu entziehen und die Tiere in neue Hände zu geben. In der vergangenen Woche hatten 270 vernachlässigte Hunde in einer Wohnung in Schermbeck für Schlagzeilen gesorgt. Das Kreisveterinäramt nahm sich der Tiere an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Ordnungsamt rettet drei Hunde aus Wohnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.