| 00.00 Uhr

Dinslaken
,Pädagogen online' informiert über die sozialen Netzwerke

Dinslaken. Am Montag, 27. Juni findet von 15.30 bis 19.30 Uhr im Nd-Jugendzentrum eine praxisorientierte Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Sie informiert über Soziale Netzwerke und richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer wie auch an pädagogische Fachkräfte aus der Jugendarbeit und -hilfe.

Für Kinder und Jugendliche sind Soziale Netzwerke die zentralen Kommunikationsmedien. Das Smartphone ist zum ständigen Begleiter geworden. "Pädagogen online: Soziale Netzwerke" gibt Antworten, welche Möglichkeiten Soziale Netzwerke bieten, was an ihnen fasziniert und geht auf Risiken ein. Die Veranstaltung möchte so Gespräche zwischen den Generationen erleichtern und zu Diskussionen über Fragen wie: "Was sollte man im Internet und in Sozialen Netzwerken von sich preisgeben und was nicht?" "Was kann man tun, um auf Gefahren wie Datenmissbrauch und Überwachung zu reagieren?" "Was bedeutet der gesellschaftliche Wandel der Kommunikationswege für unsere Gesellschaft?" anregen. Teilnehmende haben die Möglichkeit, an einfach zu bedienenden Tablets mit Facebook zu experimentieren und auszuprobieren, wie man selbstbestimmt mit persönlichen Daten umgehen kann.

"Pädagogen online" wird in Dinslaken in Zusammenarbeit mit der Drogenberatung im Diakonischen Werk veranstaltet. Die Anmeldung erfolgt bei der Drogenberatung Dinslaken (Telefon 02064 434710, oder E-Mail: drogenberatung@diakonie-din.de) und ist bis zum 7. Juni möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.

Hinweis: Um aktiv teilzunehmen und auszuprobieren, ist ein eigener Facebook-Account erforderlich

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: ,Pädagogen online' informiert über die sozialen Netzwerke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.