| 14.18 Uhr

Dinslaken
Passagiere klettern nach Dampfaustritt durch Busfenster

Dinslaken: Bus evakuiert nach Dampf-Austritt
Dinslaken: Bus evakuiert nach Dampf-Austritt FOTO: Stoffel
Dinslaken. Weil es im Bus qualmte, haben sich fünf Fahrgäste auf der Weseler Straße in Dinslaken durch eine zerschlagene Fensterscheibe aus dem Bus gerettet. Wie sich herausstellte, handelte es sich jedoch nur um ungefährlichen Wasserdampf, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Dies hätten die Passagiere bei ihrer Fahrt am Samstagmorgen nicht erkennen können. Da die hintere Tür sich nicht öffnen ließ, schlugen die Fahrgäste mit einem Nothammer ein Fenster ein, aus dem sie dann kletterten.

Eine Frau verletzte sich hierbei durch Glassplitter leicht. Die Ermittlungen zur Ursache des Dampfaustritts dauerten am Samstag an.

(lnw)