| 00.00 Uhr

Dinslaken
Polen ehren Weseler Dombaumeister mit Verdienstmedaille

Dinslaken. Der bereits hochdekorierte Weseler Dombaumeister Prof. Dr. Wolfgang Deurer hat ein weiteres Stück für seine Ordenssammlung bekommen. Bei einem Besuch in Danzig überreichte der Stadtpräsident Pawel Adamowicz ihm eine Verdienstmedaille "aus Dankbarkeit und Anerkennung für langjährige wissenschaftliche Arbeit für die Stadt". Es ist die "vielleicht 15." Auszeichnung des Architekten. Bundesverdienstkreuz, Sankt-Adalbert-Medaille Danzigs, Verdienstmedaille Pommerns und etliche weitere hat er schon. Er zählt nicht mehr mit, freut sich aber natürlich trotzdem. "Danzig ist ja mein zweites Leben", sagt Deurer, der in der Stadt zur Schule ging und später an der Sicherung ihres kulturellen Erbes mitwirkte. Von Fritz Schubert

Der Weseler hat die Dokumentation Danziger Kunstschätze, die sein Vater Jacob Deurer (1898-1960) im Auftrag des damaligen deutschen Staates 1942 bis 1945 leistete, weitergeführt. Während die offiziellen Unterlagen sämtlich verloren gingen, blieben die privaten Kopien erhalten. 1978 übergab Wolfgang Deurer das Archiv seines Vaters dem polnischen Staat als Geschenk. Sehr viel konnte der zunächst damit nicht anfangen. Denn die Danziger konnten die Handschrift von Deurer sen. nicht entziffern. Sie baten den Sohn um Hilfe. So begann seine Arbeit in Danzig, die unter anderem zu prächtigen Bänden über die Geschichte der 56 Kirchen der Stadt führte. Die jüngste Reise war übrigens mit einem Besuch bei der deutschen Generalkonsulin Cornelia Pieper verbunden. Hintergrund des Besuchs in Danzig war ein Informationsaustausch über die restaurierende Bausituation in Orsoy und das Leben der deutschen evangelischen Minderheit in Danzig und ihrer Kirche in Zoppot.

Vom Niederrhein mit dabei waren Pfarrer Uwe Klein sowie Anne und Walter Schöngen von der Evangelischen Kirchengemeinde Orsoy, ferner Ingrid und Hartmut Kirchhoff von der Nachbargemeinde Budberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Polen ehren Weseler Dombaumeister mit Verdienstmedaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.