| 00.00 Uhr

Dinslaken
Polizei nimmt 31-jährigen Dinslakener fest

Dinslaken. Der Mann fiel einer Polizeistreife auf, weil an dem Wagen, den er fuhr, das vordere Nummernschild fehlte. Am Mittwoch um 14.14 Uhr war ein 31-jähriger Dinslakener mit einem schwarzen BMW auf dem Kranichweg in Hiesfeld unterwegs. Dort geriet er in den Fokus der zivilen Polizeistreife, die ihm entgegenkam. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Dinslakener nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und das Auto nicht zugelassen ist. Zudem waren die Kennzeichenschilder, die die Polizisten im Fahrzeug fanden, einen Tag zuvor als gestohlen gemeldet worden. Daraufhin nahmen die Beamten den 31-Jährigen vorläufig fest. Da er angab, das Auto von jemandem geliehen zu haben, der ihm nur flüchtig bekannt sei, dauern auch diese Ermittlungen der Kriminalpolizei noch an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Polizei nimmt 31-jährigen Dinslakener fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.